Ameisengugelhupf

Ameisengugelhupf ist ein raffiniertes Rezept für eine köstliche Mehlspeise. Eierlikör und Schokostreusel runden den Geschmack ab.

Ameisengugelhupf

Bewertung: Ø 4,2 (28 Stimmen)

Zutaten für 16 Portionen

150 g Butter
5 Stk Eier
0.125 l Eierlikör
300 g Mehl, glatt
0.125 l Schlagobers
60 g Schokostreusel
1 Pk Vanillezucker
1 Pk Weinstein-Backpulver
1 Pk Zartbitterglasur
180 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Gugelhupf Rezepte

Zeit

60 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
40 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Vorbereitung: Backrohr auf 170 ℃ vorheizen, Gugelhupfformform befetten und bemehlen. Mehl mit Weinstein-Backpulver und Schokostreuseln vermengen, Butter bei Zimmertemperatur warm werden lassen.
  2. Eier trennen und Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Danach Dotter, Zucker, Butter und Vanillezucker schaumig rühren.
  3. Nun Eierlikör und Schlagobers hinzufügen, anschließend die Mehl-Schokoladenmischung nach und nach einrühren. Die Teigmasse gleichmäßig in der Gugelhupfform verteilen und ca. 40 Minuten backen.
  4. Abschließend die Glasur im Wasserbad schmelzen und auf dem fertigen Kuchen verteilen.

Tipps zum Rezept

Statt Eierlikör kann auch Sauerrahm verwendet werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gugelhupf

GUGELHUPF

Der Gugelhupf ist ein Klassiker unter den Mehlspeisen, den Sie mit diesem tollen Rezept leicht zubereiten und genießen können.

Schokoladen Gugelhupf

SCHOKOLADEN GUGELHUPF

Der Schokoladen Gugelhupf ist immer eine köstliche Überraschung für die Kaffeejause. Dieses Rezept schmeckt sehr saftig und schokoladig.

Eierlikör-Gugelhupf

EIERLIKÖR-GUGELHUPF

Der Eierlikör-Gugelhupf ist ein beliebtes Rezept in der Weihnachtszeit. Ist sehr flaumig und stets beliebt.

Topfengugelhupf

TOPFENGUGELHUPF

Der köstliche Topfengugelhupf ist ein unwiderstehliches Rezept für die sommerliche Kaffetafel. Genießen Sie dieses tolle Rezept.

Nuss Gugelhupf

NUSS GUGELHUPF

Dieses Nuss Gugelhupf Rezept eignet sich ideal für die nächste Kaffeejause. Ein Leckerbissen aus Omas Kochbuch.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das gibt es ja nicht. Da braucht man schon wieder Schlagobers. Dann muss ich mir aus dem 'Kochbuch ein Rezept ohne Schlagobers suchen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE