Apfel-Reisauflauf

Ein Apfel-Reisauflauf ist eine schöne und vollwertige Nachspeise. Das Rezept, dass einem den Gaumen versüßt.

Apfel-Reisauflauf

Bewertung: Ø 4,0 (455 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Äpfel
1 Msp Butter
2 Stk Eier
600 ml Milch
150 g Rundkornreis
1 Prise Salz
1 EL Staubzucker
1 Stk Vanilleschote
1 EL Zitronensaft
2 EL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Milch mit dem Salz zum Kochen bringen, den Reis einstreuen und bei schwacher Hitze in etwa 30 Minuten ausquellen lassen.
  2. Den Reis dann abkühlen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine feuerfeste Form mit der Butter ausstreichen.
  3. Die Vanilleschote mit einem spitzen Messer längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.
  4. Die Eier trennen. Schnee in einer separaten Schüssel schlagen. Den Dotter mit dem Zucker und dem Vanillemark verrühren und unter den Milchreis heben.
  5. Die Äpfel dünn schälen, das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher ausstechen und die Äpfel dann in gleich dicke Scheiben schneiden.
  6. Abwechselnd Reis, Ei Schnee und Apfelscheiben in die feuerfeste Form füllen und mit einer Schicht Äpfel abschließen.
  7. Die Apfelscheiben mit dem Zitronensaft beträufeln und mit dem Staubzucker besieben.
  8. Den Reisauflauf im Backofen auf der mittleren Schiene in etwa 20 Minuten goldgelb überbacken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Broccoliauflauf mit Schinken

BROCCOLIAUFLAUF MIT SCHINKEN

Immer ein Genuß ist ein Broccoliauflauf mit Schinken. Das Rezept wird mit Kartoffeln und Broccoli sowie Gewürzen zubereitet.

Reisauflauf

REISAUFLAUF

Ein Reisauflauf kann mit frischen Früchten verfeinert werden. Das Rezept wird mit Vanille zum Hochgenuss.

Kartoffelauflauf

KARTOFFELAUFLAUF

Ein Kartoffelauflauf ist klassisch und sehr ausgiebig. Bei diesem Rezept werden bestimmt alle satt.

Erdäpfel-Käseauflauf

ERDÄPFEL-KÄSEAUFLAUF

Ein Erdäpfel-Käseauflauf ist pikant, bodenständig und passt hervorragend zu einem knackigen Salat.

Schinkenauflauf

SCHINKENAUFLAUF

Ein klassisches Gericht, das immer wieder alle begeistert gelingt mit diesem Rezept. Der würzige Schinkenauflauf schmeckt der ganzen Familie.

Karfiolauflauf

KARFIOLAUFLAUF

Ein Karfiolauflauf wird mit Kartoffeln und Karfiol sowie Rama Creme Fine zubereitet. Das Rezept für eine gesunde und deftige Hauptmahlzeit.

User Kommentare

cp611
cp611

Der erinnert mich an den Reisauflauf von meiner Oma - nur gibt die die Äpfel immer drunter, damit sie obenauf nicht austrocknen!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das ist wirklich ein sehr leckeres REzept. Meine ganze Familie war voll begeistert. Denn mache ich bald wieder.

Auf Kommentar antworten

LittleLighthouse
LittleLighthouse

Eine klassische Mehlspeise, wie sie bei meiner Grossmutter regelmässig zubereitet wurde. Manchmal mit Äpfel, Zwetschgen oder Birnen im Auflauf, mamchmal als Kompott dazu

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich mache sowas auch als Hauptspeise. Vorher eine etwas deftigere Suppe und dann werden hoffentlich alle satt.

Auf Kommentar antworten

Goldioma
Goldioma

Ist in meinen Augen eine vollwertige süße Hauptspeise- nicht Nachtisch. Als Nachtisch wäre mir der Auflauf zu mächtig. Mit einer Gemüsesuppe davor-super

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Finde das Rezept sehr gut, ich gebe die Äpfel aber gerne in die Mitte vom Auflauf, da bleiben sie schön saftig.

Auf Kommentar antworten

pferdenarr
pferdenarr

Uiii, das ist hat aber lecker geschmeckt. Danke für das tolle Rezept.

Auf Kommentar antworten

Haus_Mann_Frau
Haus_Mann_Frau

Damit bekomme ich meine Kinder dazu, Reis zu essen :-) Allerdings gebe ich weniger Zucker rein und verwende Äpfel, die nicht so sauer sind.

Auf Kommentar antworten

sheinzi2011
sheinzi2011

Das sollte natürlich mit ... mit Marmelade gefüllte .... heißen. Entschuldigung.

Auf Kommentar antworten

sheinzi2011
sheinzi2011

In Deutschland gibt es aber auch regionale Unterschiede. Fragt mal jemanden in Nordrhein-Westfalen, was Semmeln oder Wecken sind. Hier sagt man Brötchen dazu. Oder noch schlimmer ist es bei den Pfannkuchen/Berlinern/Berliner Krapfen/Krapfen. Damit ist das Selbe gemeint - nämlich das mit Marmelade und mit Staub-/Puderzucker garnierte Gebäck. Andernorts versteht man unter Pfannkuchen aber Eierkuchen respektive Crepes, was bei Euch wieder der Palatschinken ist ...

Auf Kommentar antworten

Goldioma
Goldioma

Ja, ja. Deutschland ist Deutschland, und Österreich eben Österreich. Und wenn man die verschiedenen Dialekte bei uns noch nennen möchte, dann bräuchte man sicherlich auch für einiges einen Dolmetsch.
In Wien mir passiert: kann ich bitte 1 Kilo KESCHTEN (in Tirol Maroni) haben? Nein, Schränke führen wir nicht. War in einem Geschäft auf der Meidlinger Hauptstraße. Facit: immer nach der SCHREIBE sprechen.

Auf Kommentar antworten

SimoneH
SimoneH

hallo liebe Brigitte,
auch aus dem Nachbarland wird unsere Seite besucht und Rezepte von unterschiedlichen Usern und Gegend eingetragen ;) lg

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE