Apfeldessert

Erstellt von

Ein tolles Party - Rezept ist das Apfeldessert. Diese Nachspeise lässt sich sehr gut vorbereiten.

Apfeldessert

Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 16 Portionen

4 Stk Apfel
400 g Apfelmus
0.5 Stk Belchkuchen vom Vortag
250 g Magertopfen
500 g Mascarpone
10 EL Rohrzucker (braun)
1 Pk Vanillezucker
2 TL Zimt
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Dessert Rezepte

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Aus dem Blechkuchen vom Vortag 16 runde Kreise ausstechen – am besten in der Größe, in der man dann das Dessert auch servieren möchte.
  2. Dann die Mascarpone, Magertopfen, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und gut verrühren. Je einen Esslöffel in die Glasschalen geben.
  3. Den Kuchenkreis darauf geben, dann mit Apfelmus bestreichen und zum Abschluss nochmals die Mascarponecreme darauf verteilen.
  4. Den Apfel schälen und in Scheiben schneiden. Dann noch die Äpfel auf dem Dessert verteilen und mit Zimt bestreuen.

Tipps zum Rezept

Als Resteverwertung geeignet, wenn noch einfacher Kuchen vom Vortag übrig ist. (Kuchen ohne Creme).

ÄHNLICHE REZEPTE

Gebackene Apfelspalten

GEBACKENE APFELSPALTEN

Gebackene Apfelspalten schmecken herrlich zu Apfelmus und sind eine willkommene Nachspeise, besonders im Sommer.

Punschkrapfen - Punschkrapferl

PUNSCHKRAPFEN - PUNSCHKRAPFERL

Zum Anbeißen ist er allemal der Punschkrapfen. Das Allzeit beliebte Rezept finden sie hier für ihre Lieben zu Hause.

Original Salzburger Nockerl

ORIGINAL SALZBURGER NOCKERL

Wir lieben sie alle die Original Salzburger Nockerl. Dieses Rezept wird mit Himbeeren und Preiselbeeren zum Hochgenuß.

Sacherschnitten

SACHERSCHNITTEN

Ihre Gäste werden von den herrlichen Sacherschnitten begeistert sein. Dieses einfache Rezept ist unwiderstehlich.

Somlauer Nockerl

SOMLAUER NOCKERL

Dieses himmlische Dessert wird Ihnen auf der Zunge zergehen. Das Rezept für die Somlauer Nockerl dauert zwar etwas länger, aber es lohnt sich.

Polsterzipf

POLSTERZIPF

Dieses Rezept für Polsterzipf stammt aus Oma`s Küche. Der Teig wird aus Topfen zubereitet und mit Marmelade gefüllt.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE