April

Mitten im Frühling – der April mit seinen Wetterkapriolen macht den Gartenalltag spannend. Zwischen Schnee oder strammen Nachtfrösten und fast sommerlichen Tagestemperaturen kann nun alles dabei sein. Nun ist es Zeit, sich vermehrt um das Beerenobst zu kümmern.

Obstgarten AprilIm Monat April spielt die Schädlingsbekämpfung im Garten eine große Rolle. (Foto by: © Jürgen Fälchle / fotolia.com)

Im April gibt es im Obstgarten unheimlich viel zu tun. Ob die Obstbaumblüte vor zu viel Frosteinfluss zu bewahren, Beerensträucher selbst zu ziehen, Bäume oder Obststräucher zu pflanzen oder die Erdbeeren auf die Tragemonate vorzubereiten – der April ist ein wichtiger Monat, um Bäume und Pflanzen auf die Wachstums- und Erntemonate vorzubereiten.

Planungszeit

Anfang April sollte man einige Zeit in die Vorbereitung des Pflanzenschutzes und der vorbeugenden Schädlingsbekämpfung investieren. Das Abkratzen der überschüssigen Borkenteile und das Anbringen von Leimringen sind die ersten Schritte. Leimringe verhindern, dass Ameisen die Stämme hinaufwandern, um dort beispielsweise Blattläuse anzusiedeln.

Wer bereit ist, nicht nur zu natürlichen Maßnahmen zu greifen, sondern auch chemische Methoden wählt, kann die Obstbäume und Beerenobststräucher nun mit einer Austriebsspritzung oder einer Vorblütespritzung vor vielen Schädlingen schützen. Dazu gehören der Frühlings-Apfelblattsauger, die Birnengallmücke, die Sägewespe oder die Johannisbeergallmücke.

Aktivitäten

Abgesehen von den letzten Rückschnitt- und Düngemaßnahmen, spielt die Schädlingsbekämpfung im April eine große Rolle. Außerdem ist im April natürlich Blütezeit. Sowohl Knospen als auch Blüten sind relativ frostempfindlich. Interessant ist, dass die Strahlungsfröste über lockerem, feuchtem, bewachsenem Boden besonders intensiv sind.

Deshalb empfiehlt es sich den Boden unter den Bäumen rechtzeitig im Frühjahr von Unkraut zu reinigen und einzuebnen. Während der Blütezeit sollte möglichst nicht gewässert werden, damit der Boden trocken bleibt. Stehen die Obstbäume auf Gras, so sollte es vor der Blüte kurz gemäht werden. Sollte es im Obstgarten öfter vorkommen, dass Bäume reich blühen und dennoch kaum Früchte tragen, so spricht alles dafür, dass die Befruchtung nicht optimal gewährleistet ist.

Es kann dann hilfreich sein, einen passenden Blütenstaubspender in der Nähe zu pflanzen. Selbstbefruchtende Sorten sollten hin und wieder vorsichtig geschüttelt werden, um die Befruchtung zu verbessern.

Ernten

Rhabarber im GartenIm Monat April kann bereits der erste Rhabarber geerntet werden. (Foto by: © goldbany / fotolia.com)

Im April ist tatsächlich das erste Obst erntereif – der Rhabarber. Auch wenn der Rhabarber häufig zum Gemüse gezählt wird, handelt es sich dabei hinsichtlich Inhaltsstoffen und Verwendung doch um eine Obstsorte. Rhabarber kann nach Bedarf regelmäßig abgeschnitten und verarbeitet werden. Daraus lassen sich außer leckerem Kompott auch schmackhafte Kuchen und Torten herstellen.

Pflegemaßnahmen

Im April lassen sich Monatserdbeeren besonders günstig ins Land bringen. Die buschigen Pflanzen mit den kleinen Früchten können von Juni bis in den Herbst hinein Früchte tragen. Noch etwas kleinere Früchte mit einem noch weitaus intensiveren Geschmack bietet die Walderdbeere. Sie ist inzwischen sogar im Gartencenter erhältlich und gedeiht am besten in humusreicher Erde an halbschattigen Stellen.

Besonders interessant ist es auch, sich mit dem Anlegen einer sogenannten Erdbeerwiese zu befassen. Bestimmte Erdbeerpflanzen bilden durch Ausleger eine dichte Wiese mit kleinen, schmackhaften Früchten. Auch mehrmals tragende, großfrüchtige Erdbeersorten wie die Klettererdbeere sollten im April gepflanzt werden. Auch Brombeeren haben im April Pflanzzeit. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Sorten. Manche wachsen aufrecht, manche rankend. Viele haben Stacheln, aber mittlerweile gibt es auch stachellose Sorten. Damit wird das Ernten zum Vergnügen und macht auch Kindern viel Freude.


Bewertung: Ø 0,0 ( Stimme)

PASSENDE REZEPTE

Apfelkuchen vom Blech

APFELKUCHEN VOM BLECH

Apfelkuchen vom Blech ist ein altbewärtes Rezept, das immer wieder gern zubereitet wird.

Nuss-Strudel

NUSS-STRUDEL

Nuss-Strudel wird mit einem Erdäpfelteig zubereitet. Das Rezept anschließend mit einer Masse aus Nüssen, Marzipan und weiteren Zutaten gefüllt.

Süßsaurer Ingwerkürbis

SÜßSAURER INGWERKÜRBIS

Durch den einzigartigen Ingwergeschmack erhalten Sie ein tolles Ergebnis. Dieses Rezept für Süßsaurer Ingwerkürbis wird Sie begeistern.

Apfel-Zwiebel-Suppe mit Walnüssen

APFEL-ZWIEBEL-SUPPE MIT WALNÜSSEN

Dieses Rezept klingt nicht nur außergewöhnlich, es schmeckt auch so. Apfel-Zwiebel-Suppe mit Walnüssen ist etwas für Feinschmecker.

Einfacher Apfelkuchen

EINFACHER APFELKUCHEN

Dieser einfache Apfelkuchen sieht verführerisch aus und schmeckt wunderbar. Bei diesem Rezept kann keiner widerstehen.

Nussecken

NUSSECKEN

Liebliche Nussecken sind saftig und zart. Ideal für die Backzeit in der kalten Jahreszeit.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare

PASSENDE REZEPTE

BELIEBTESTE ARTIKEL