Asiagemüsepfanne

Dieses köstliche Rezept für den Wok schmeckt nicht nur würzig-scharf, sondern ist auch schnell gemacht. Probieren Sie die Asiagemüsepfanne unbedingt!

Asiagemüsepfanne

Bewertung: Ø 3,5 (4 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.25 kpf Chinakohl
150 g Erbsen (tiefgefroren)
3 Stk Knoblauchzehen
0.5 Dose Mais
1 Prise Pfeffer
1 Stk Pfefferoni
1 Schuss Rapsöl
500 g Reis
1 Prise Salz
4 EL Sojasauce
1 Stk Zwiebel (rot)
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Der Reis wird nach Packungsangabe in einem Topf mit heißen Salzwasser gekocht.
  2. Währenddessen wird der Chinakohl gewaschen und in dünne Streifen geschnitten. Der Knoblauch und die Zwiebel werden geschält und fein gehackt. Auch die Pefferoni wird in kleine Stücke geschnitten, nachdem sie gründlich gewaschen wurde.
  3. Nun wird eine Wok-Pfanne mit etwas Rapsöl erhitzt und der Knoblauch und die Zwiebel kräftig darin angebraten. Nun kommt der Mais und die tiefgekühlten Erbsen hinzu und alles wird für 5 Minuten bei mittlerer Hitze gegart.
  4. Zuletzt wird alles mit Sojasauce, Salz und Pfeffer abgeschmeckt und gemeinsam mit dem Reis serviert.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hühnercurry mit Basmatireis

HÜHNERCURRY MIT BASMATIREIS

Ein Klassiker unter den Currys, das Hühnercurry mit Basmatireis für zwischendurch. Das Rezept für Curryfans.

Hühnercurry Thai Style

HÜHNERCURRY THAI STYLE

Verführen Sie Ihre Gäste mit dem Hühnercurry Thai Style Rezept in die Geschmacksvielfalt der Asiatischen Küche.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE