Auberginen Steak

Auberginen Steak ist eine tolle vegetarische Alternative zu Fleisch. Das Rezept ist ganz einfach zuzubereiten.

Auberginen Steak

Bewertung: Ø 3,4 (107 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Balsamessig
0.33 TL getrockneter Rosmarin
2 Stk kleine Auberginen
1 TL kleingehackte frische Petersilie
1 Stk Knoblauchzehe, zerdrückt
3 EL Olivenöl
1 TL Salz
1 Prise Salz und Pfeffer (nach Geschmack)
0.25 TL scharfe Sauce
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Steak Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die äußersten Enden der Auberginen entfernen und die Auberginen seitlich flach abschneiden und dann noch einmal längs teilen, um zwei etwa 1cm dicke Scheiben zu erhalten.
  2. 1 Teel. Salz gleichmäßig über die Scheiben verteilen und etwa 20 Minuten lang in eine Schüssel geben, um den bitteren Geschmack zu beseitigen und gut abspülen und trockentupfen.
  3. Den Ofen auf 180 Grad/Gas 4 vorheizen.
  4. In einer kleinen Schüssel 2 Essl. Öl mit der scharfen Sauce mischen. Die Auberginenscheiben gleichmäßig damit bestreichen.
  5. Auf einem Backpapier etwa 15 Minuten lang backen, dabei einmal umdrehen. Dann jede Seite noch einmal 1 Minute bzw. solange braten, bis sie schön braun und gar sind.

Tipps zum Rezept

Vor dem Servieren 5 Minuten stehenlassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Pfeffersteak

PFEFFERSTEAK

Mit diesem würzigen und saftigen Pfeffersteak verzaubern Sie Ihren Liebsten garantiert. Das Rezept ist toll für ein Dinner zu zweit.

Fruchtiges Rumpsteak

FRUCHTIGES RUMPSTEAK

Ein fruchtiges Rumpsteak verwöhnt den Gaumen und ist ein tolles, außergewöhnliches Rezept.

Steak in Rotwein

STEAK IN ROTWEIN

Dieses Steak in Rotwein Rezept ist ganz einfach in der Zubereitung. Mit Kartoffelsalat und Maiskolben serviert eine herzhafte Mahlzeit.

Faschiertes Beefsteak

FASCHIERTES BEEFSTEAK

Ein faschiertes Beefsteak kann klassisch oder mit verschiedensten Beilagen genossen werden.

User Kommentare

strandleben
strandleben

Ähnliches habe ich in Griechenland gegessen, aber nicht mit Reis sondern mit Kartoffeln. Allerdings würde ich mit der scharfen Sauce hier etwas sparsam umgehen, wenn man es nicht so scharf mag. Da verschätzt man sich leicht,

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE