Brandteigbrot mit Tomaten

Erstellt von

Dieses Rezept ist absolut zum Empfehlen - Brandteigbrot mit Tomaten. Schmeckt wie Pizza, nur noch besser!

Brandteigbrot mit Tomaten

Bewertung: Ø 3,6 (5 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

20 g Hefe
500 g Mehl (glatt, gesiebt)
1 Prise Oregano
50 g Roggenmehl (gesiebt)
25 g Salz
8 Stk Tomaten (getrocknet in Öl eingelegt)
230 ml Wasser (lauwarm)
15 g Zucker

Zutaten Für den Brandteig

50 g Butter
2 Stk Eier
75 g Mehl (glatt, gesiebt)
75 ml Milch
1 Prise Salz
50 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Brot Rezepte

Zeit

140 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit
100 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Zubereitung

  1. In einem schweren Topf Milch, Wasser, Butter und Salz aufkochen lassen – von der Platte ziehen und das gesiebte Mehl einstreuen. Die Masse mit dem Kochlöffel gut verrühren – wieder auf die Platte stellen und so lange rühren bis ein Kloß entsteht der sich vom Topfrand löst– weiterrühren und den Teig „anbrennen“ so lange rühren bis sich am Topfboden ein weißer Film bildet. Den Kloß in eine andere Schüssel füllen und etwas auskühlen lassen.
  2. In den leicht ausgekühlten Teig mit dem Handrührgerät die Eier einzeln unterarbeiten.
  3. Die Hefe zusammen mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auflösen.
  4. Oregano in einem Mörser ganz fein mörsern. Beide Mehlsorten, Salz, Oregano, Hefewasser und zerkleinerten Tomaten zum Brandteig geben. Das Ganze zu einem elastischen glatten Teig kneten der sich vom Schüsselrand löst - entweder per Hand oder mit einer Küchenmaschine (Knethaken).
  5. Den Teig abgedeckt für 20 Minuten an einem Warmen Ort stehen lassen. Den Teig aus der Schüssel nehmen und 1 x kurz falten – den Teig nochmals abgedeckt für 20 Minuten gehen lassen.
  6. Ein Backblech mit Backpapier auslegen – den Teig nun in 2 Teile teilen = 2 große Brote/Sandwichgröße. Die Teige zu Sandwichähnlichen Broten formen und mit genügend Abstand zueinander auf das Backblech setzen – die Brote einschneiden, mit etwas Mehl bestauben und ein letztes Mal für 30 Minuten abgedeckt an einem warmen nicht zugigen Ort gehen lassen.
  7. Backofen auf 220°C vorheizen und am Boden die Fettauffangschale einschieben und eine Tasse Wasser bereitstellen. Sobald der Ofen vorgeheizt ist das Backblech ins Backrohr schieben (auf die unterste Schiene) – die Tasse Wasser schnell in die Fettauffangpfanne kippen und den Backofen sofort schließen.
  8. Die Brote nun für ca. 35 Minuten backen lassen – danach eventuell mit Alufolie abdecken und weitere 10 bis 15 Minuten fertig backen (wenn man auf die Unterseite der Brote klopft und es sich hohl anhört sind sie fertig gebacken).
  9. Die Brote aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Die Mengenangabe in diesem Rezept ergibt 2 große Brote (wie ein Sandwich)

Jeder Backofen ist unterschiedlich also besser nachkontrollieren ob das Brot vielleicht schon nach einer kürzeren Zeit fertig gebacken ist.

Diese Brote schmecken auch herrlich wenn man anstatt der Tomaten geschnittene eingelegte Paprika oder gewürfelte Oliven unterknetet - auch der Oregano ist natürlich austauschbar.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bananenbrot

BANANENBROT

Das flaumige Bananenbrot ist ein wahres Schmankerl, das Sie mit diesem tollen Rezept einfach zubereiten und genießen können.

Fladenbrot

FLADENBROT

Ein Fladenbrot kann mit allerlei Köstlichkeiten belegt und verzehrt werden. Das Rezept kann aber auch toll als Beilage dienen.

Roggenbrot

ROGGENBROT

Leicht bekömmlich und delikat im Geschmack ist dieses Roggenbrot. Bei dem einfachen Rezept greift jeder gerne zu.

Schnelles Olivenbrot

SCHNELLES OLIVENBROT

Schnelles Olivenbrot können Sie als Beilage oder auch zum Knabbern servieren. Dieses köstliche Rezept schmeckt herrlich.

Sauerteigbrot

SAUERTEIGBROT

Das frische Sauerteigbrot schmeckt himmlisch gut. Ein tolles Rezept für das perfekte Gebäck.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE