Brezel

Die berühmten und beliebten Brezel gehören zum Laugebgebäck. Das Rezept passt hervorragend zum Frühstücksbuffet.

Brezel

Bewertung: Ø 4,2 (173 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

30 g Butter oder Margarin
0.5 Wf Hefe
40 g Natron (zum Backen)
2 TL Salz
1 Prise Salz (grobkörnig, zum Bestreuen)
300 ml Wasser (warm)
280 g Weizenmehl 405
250 g Weizenmehl 550
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

70 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Brezel zuerst das Wasser (300ml) in eine Schüssel geben und die Hefe darin auflösen. Mehl, Butter und Salz zufügen und gut verkneten. Der Teig sollte schön gleichmäßig und trocken sein.
  2. 1 Liter Wasser zum Kochen bringen, von der Herdplatte nehmen und das Natron darin auflösen (Vorsicht, es schäumt!). Sobald die Lauge nicht mehr kocht, werden die Brezeln ca. 30 Sekunden lang eingetaucht und mit einer Schöpfkelle (oder Einweghandschuhen) herausgenommen.
  3. Nach dem "Tauchbad" können die Brezeln mit grobem Meersalz, Käse, Mohn, Sesam, etc. bestreut werden.
  4. Im vorgeheizten Backofen die Brezeln bei 190°C ca. 20 Minuten bei Ober-/Unterhitze backen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech legen und backen.

Tipps zum Rezept

Die Natronlauge bekommt man in der Apotheke (4%ige NaOH), Lebensmittelrein. Bitte "Natron" nicht mit Natronlauge verwechseln!

ÄHNLICHE REZEPTE

Getreidebrei mit Früchten

GETREIDEBREI MIT FRÜCHTEN

Für ein köstliches Frühstück ist das Rezept für Getreidebrei mit Früchten genau richtig. Bringt Schwung in den Tag.

Bacon and eggs

BACON AND EGGS

Das Rezept für Bacon and Eggs zählt zu den beliebtesten und bekanntesten Frühstücksmahlzeiten.

Kollath-Frühstück

KOLLATH-FRÜHSTÜCK

Ein Kollath-Frühstück besteht aus verschiedenen Früchten, Nüssen, Honig, Leinsamen und Joghurt.

Rührei

RÜHREI

Das Rezept für Rührei geht einfach, schnell und passt hervorragend zu Toast.

Eistich

EISTICH

Für ein ausgiebiges Frühstück eignet sich das Rezept Eistich besonders. Benötigt wird dazu eine kleine Form, die Zutaten stocken lassen und stürzen.

User Kommentare

katzenpfote_11
katzenpfote_11

Ein kleiner Tipp dazu. Die Brezel vor dem Backen in den Gefrierschrank legen. Da behalten sie die Form besser beim Laugen. Nach dem Laugen etwas antrocknen lassen, aber nur kurz.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE