Brot selber backen

Brot selber backen - was macht Brotteig aus und wie gelingt ein selbst gebackenes Brot? Brotteig ist sehr flexibel und wird in Ungesäuerte- und Gesäutertes Brot eingeteilt. Welches Brot zu Deinem Lieblingsbrot wird, findest du hier.

Brot backenBrot selbst zu backen ist nicht schwer, wenn man einige Dinge beachtet. (Foto by: kozak-salo / fotolia.com)

Brot wurde früher ausschließlich selbst gebacken, heute gilt ein Brotlaib aus dem heimischen Ofen als seltener Genuss und Entspannungsprojekt für einen Nachmittag. Brotteig ist etwas anders in der Handhabung als etwa Kuchenteig, eignet sich aber dennoch gut für Kochanfänger und bietet auch Küchenprofis mehr als genug Freiraum für Experimente. Was sollte man beim Brotbacken beachten und wie kommt dabei ein leckeres frisches Brot aus dem eigenen Ofen heraus?

Was macht Brotteig aus?

Die meisten Brotteige enthalten echte Hefe. Diese sorgt wie Backpulver dafür, dass das Brot aufgeht, jedoch geschieht dies schon während einer Ruhephase, die jeder Brotteig braucht. Hefe ist heutzutage einfach zu verwenden, es wird dem Brotteig einfach hinzugefügt und danach darf er meist mehrere Stunden oder über Nacht ruhen. Viele Brotteige brauchen dafür Wärme, sodass man sie abgedeckt in einer Schüssel auf die Heizung stellt. Erfreulich für viele Hobbyköche und -bäcker ist, dass Brotteig grundsätzlich sehr flexibel ist. Er kann beispielsweise mit Zusätzen wie:

  • Joghurt
  • Samen
  • Blüten
  • Gemüse

verfeinert werden, oder anderen Mehlsorten in seiner Grundkonsistenz verändert werden. All das ändert wenig am Brotteig selbst oder an seiner Zubereitung. Die Teigarten hingegen können sehrwohl verschieden sein:

  • Ungesäuertes Brot
  • Gesäuertes Brot

Die ungesäuerten Brotsorten sind flache Brote, da sie ohne Triebmittel auskommen. Die Grundzutaten dafür sind Mehl oder geschrotetes Getreide und Wasser. Das Fladenbrot gilt als die älteste und weltweit häufigste Brotsorte. Gesäuerte Brote werden durch ein Triebmittel schön locker. Sie werden in drei Teigarten unterteilt:

  • Sauerteigbrot
  • Germteigbrot
  • Brot mit Backpulver

In unserer Bildergalerie erfährst du wie man Brot Schritt für Schritt zubereitet:

Weißbrot selbst gemacht

Brotbackmaschine - ist das notwendig?

Für die Küche gibt es ziemlich jede Art von Maschine. Wer das nicht will, muss nicht einmal mehr selber kochen, ein Sammelsurium an Schneidewerkzeugen, Mixern und automatischen Kochtöpfen könnte das erledigen. Brotbackmaschinen sind sicherlich praktisch für Liebhaber selbstgemachter Brote, die aber nicht immer die Zeit haben, den Ofen genau richtig einzustellen oder deren Öfen oft schon mit anderen Dingen besetzt sind. Sie lohnen sich aber auch nur, wenn man regelmäßig Brot selber backt. Zum Ausprobieren hält man sich am besten an den Ofen, denn dieser kann genauso effektiv Brot backen wie die eigens dafür gemachte Brotbackmaschine.

Unbedingt beachten: Ruhezeit des Brotteigs

Brot selber backenBeim Brot backen ist die Ruhezeit und das Triebmittel entscheident. (Foto by: igorartmd / fotolia.com)

Ruhezeit? Wird schon nicht so wichtig sein! Das zumindest denken viele Brot-Anfänger und sind dann verwundert, warum das Brot nicht aufgeht. Bei einigen Rezepten, die für einzelne Zutaten eine Ruhezeit vorschreiben, ist diese manchmal wirklich nicht so wichtig, sondern sorgt nur dafür, dass es noch etwas besser wird. Beim Brot ist das anders, sie darf nicht gekürzt oder gar ganz ausgelassen werden. Grund ist die im Brotteig enthaltene Hefe.

Anders als Backpulver wirkt sie nicht erst durch Hitze beim Backen, sondern macht den Teig schon vorher luftig und fluffig. Das dauert einige Zeit und diese Zeit kann die Hefe auch nicht erst im Backofen nachholen. Manche Brotrezepte versuchen bereits, auf Backpulver zu setzen, da dieses keine Ruhephase braucht, allerdings schmecken solche Brote doch immer etwas anders als die klassische Brotteig-Variante mit Hefe.


Bewertung: Ø 3,3 (9 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Grundrezept Bauernbrot

GRUNDREZEPT BAUERNBROT

Das Grundrezept Bauernbrot gelingt Ihnen mit diesem Rezept garantiert und begeistert Groß und Klein.

Sonnenblumenkernebrot

SONNENBLUMENKERNEBROT

Wem schmeckt nicht selbstgebackenes Brot? Probieren sie dieses Rezept vom Sonnenblumenkernebrot, es lohnt sich.

Bauernbrot

BAUERNBROT

Ein herzhaftes Bauernbrot wird herrlich flaumig und macht jeden Aufstrich zum Star. Das Rezept zum Selberbacken gelingt bestimmt.

Buttermilch-Brot

BUTTERMILCH-BROT

Probieren Sie dieses einfache und schnelle Buttermilch-Brot-Rezept! Herrlich flaumig und fabelhaft im Geschmack.

Vollkornbrot mit Dinkel

VOLLKORNBROT MIT DINKEL

Brot kann man natürlich kaufen, aber selbstgemacht ist es etwas ganz Besonderes, probieren Sie das Rezept für Dinkelschrotbrot einmal aus!

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare