Ceviche

Ceviche ist eine peruanische Spezialität aus rohem Fisch, die es in lateinamerikanischen Ländern unter ähnlichen Namen (Cebiche oder Seviche) gibt.

Ceviche

Bewertung: Ø 3,8 (6 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Stk Chilischote
300 g Fischfilet (Kabeljau, Wolfsbarsch, Zander)
1 Stk Knoblauchzehe
3 Stk Korianderstile (frisch)
1 Stk Limette (frisch)
1 TL Olivenöl
1 Prise Pfeffer
1 Stk rote Zwiebel
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

25 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für die Ceviche zuerst den Fisch unter kaltem Wasser waschen und vorsichtig trocken tupfen. Anschließend das Filet würfeln, mit dem frisch gepressten Limettensaft beträufeln und ca. 10min einziehen lassen.
  2. Während der Limettensaft einzieht, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken (Knoblauch nicht pressen, da dabei zu viele Bitterstoffe freigesetzt werden). Die entkernte Chilischote und den gewaschenen Koriander (ohne Stiele) ebenfalls fein hacken.
  3. Knoblauch, Zwiebel und Chilischote miteinander vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend unter den Fisch heben (wieder ca. 10min ruhen lassen).
  4. Vor dem Servieren den Koriander und das Olivenöl hinzugeben. Ceviche eignet sich hervorragend als leichte Vorspeise, serviert mit einer Scheibe getoastetem Weißbrot. Für eine besondere Note kann das Weißbrot mit Chiliöl beträufelt werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE