GuteKueche.at auf Facebook  GuteKueche.at auf Google+  GuteKueche.at auf Twitter  GuteKueche.at auf Pinterest  GuteKueche.at auf YouTube  GuteKueche.at RSS Feeds  GuteKueche.at Mobile Version  GuteKueche.at Infoletter

Kochen ohne Eier - Ersatz möglich?

zurück
ACHTUNG: Sie befinden sich im GuteKueche Forum Archiv - neue Forenposts oder Beiträge sind im Archiv nicht mehr möglich!
 von duplo_maus erstellt am 2006-05-11 07:39:05
Hallo,
ich hab mal eine Frage an Euch:
Weiß zufällig jemand von Euch einen guten Ersatz für Eier?
insbesondere für soclhe sachen wie Kuchen, Palatschinken usw...
Natürlich auch in bezug auf Salate mit Eiern (Nudel/Kartoffeln)...
wäre echt klasse, weil ich damit leider gar nicht zurecht komme das ich die nicht mehr essen kann/darf.

liebe grüße und danke im voraus,
duplo_maus


 von vogelfrei geantwortet am 2006-05-11 12:32:20
Hallo duplo-maus,

klar kann man Eier ersetzten, nämlich durch Sojamehl (aus dem Reformhaus).
Sojamehl enthält Lezitin, das die Zutaten bindet und den Teig lockert.

Pro Ei rechnet man 25 Gramm Sojamehl und 50 Milliliter kaltes Wasser
Pro Eigelb nimmt man 1 Eßl. Sojamehl und 2 Eßl. Wasser.

Bei der Zubereitung hast Du zwei Möglichkeiten:
entweder das Sojamehl dirket mit dem Getreidemehl mischen und unter das Fett rühren, zum Schluß das Wasser zugeben.
oder Sojamehl gleich mit dem Wasser verrühren und mit dem Fett schaumig schlagen. Immer so viel Wasser zugeben, dass der Teig in langen Zapfen von den Quirlen fällt. Bleibt er dran hängen ist er zu fest, rutscht er durch ist er zu weich.

Bei Kuchen nehme ich in der Regel 1 Ei, für die restlichen Eier verwende ich nur das Eiweiß und Eigelb wird durch Sojamehl ersetzt. Geschmacklich hat es bisher noch niemand herausgeschmeckt. Ich backe nun schon seit 2 Jahren auf diese Weise, denn seit mein Mann 4 Bypässe hat und möglichst keine Eier essen soll, hat er immer Jipper auf Kuchen.

Du darfst mich gern weiter löchern

Vogelfrei

 von danielle geantwortet am 2006-05-11 13:37:42
Hallo duplo_maus,

wie es vogelfrei bereits erwähnt hat gibt generell sehr viele Möglichkeiten auf Eier zu verzichten.

Hier ein paar Beispiele und Auflistungen dazu:

Wenn Eier als Bindemittel für Kuchen, Plätzchen oder Pfannkuchen herhalten sollen. Kannst du als Alternative nehmen:
- Mischung aus Pflanzenöl (1 EL), Wasser (2 EL) und Backpulver (½ TL)
- Saojamehl (1 EL) und Wasser (2 EL)


Wenn Eier als Bindemittel für Faschiertes genutzt werden. Kannst du als Alternative folgendes nehmen:
- Sajamehl (1 EL) und Wasser (2 EL)
- Haferflocken, Griesmehl, Topfen


Wenn Eier als Dickungsmittel in Süß- und Cremespeisen genutzt werden, dann bietet sich diese Alternative:
- Gelantine (1 TL entspr. 1Ei) oder Agar-Agar

Bei Eier als Bindemittel für Suppen und Saucen. Hast du als Alternative folgende Möglichkeiten:
- Mehl oder Stärke von Kartoffeln, Mais, Weizen
- Johannisbrotkernmehl und Pektin


Eier sollen als Lockerungsmittel in Süß- und Cremespeisen genommen werden. Dann nimmst du einfach:
- Geschlagene Sahne
- Mineralwasser
- Mischung aus Quark und Mineralwasser


Eier als Färbemittel.
Alternative:
- Safran

Dann gibt es noch Eierersatz. Das sind Produkte auf Sojabasis z.B Sibylle Diät(zu finden im Reformhaus) oder auf Basis von Kartoffelstärke: Loprofin (erhältlich SHS-Gesellschaft für klinische Ernährung)

So, das sollte alles abdecken.

Lieben Gruß
danielle

servus - griazi - ciao - tschüss
DANIELLE
 von duplo_maus geantwortet am 2006-05-11 14:01:26
Hallo vogelfrei und danielle,

DAAAANKE für eure Antworten!

muß ich mir gleich ausdrucken !!!!

Ihr könnt ja nur noch Koch von Beruf sein ?

lieben viiielen Dank
von der duplo_maus

 von vogelfrei geantwortet am 2006-05-11 22:36:25
Hallo duplo maus,

neeeeee keine Köchin, kochen ist nur meine heimliche Sucht.

Vogelfrei

ACHTUNG: Sie befinden sich im GuteKueche Forum Archiv - neue Forenposts oder Beiträge sind im Archiv nicht mehr möglich!
zurück

SUCHE

Login



eingeloggt bleiben
Passwort vergessen?

Mitglied werden

Anmelden

Back-Foren

Koch-Foren

Lifestyle-Foren

Restaurant-Foren

sonstige Themen

Wein-Foren