Crash-Diäten - Abnehmen

In wenigen Tagen ein paar Kilos abnehmen? das geht wohl nur bei Crash-Diäten. Auch die Null-Diät gehört zu den Crash-Diäten. Aber Vorsicht! Crash-Diäten eignen sich nur in Ausnahmesituationen.

Null Diät als CrashdiätCrash-Diäten eignen sich eigentlich nur in den seltensten Fällen. (Foto by: © Jenny Sturm / fotolia.com)

Auf Covers von diversen Frauenzeitschriften werden sie häufig angepriesen: Blitzdiäten. Diese verfolgen nur einen Gedanken: Möglichst schnelle Erfolge erzielen, ohne Rücksicht auf Verluste. Dieser Satz beschreibt die Grundidee der Crash-Diäten ganz gut: Die Erfolge nach tagelangem Hungern sind schnell sichtbar, allerdings auch die rasche Gewichtszunahme, nach einem Heißhungeranfall auf Süßes.

Denn Fettzellen verschwinden bei einer Crash-Diät nicht, sondern teilen sich, damit beim nächsten Essen mehr Fettdepots angesprochen werden können. Hier spricht man dann vom so genannten "Jojo-Effekt". Ein leerer Magen verursacht übrigens üblen Mundgeruch, mit dem man vielleicht mehr Schaden anrichtet, als mit einigen Kilos mehr auf den Hüften.

Die Haut rächt sich mit Cellulite

Crash-Diäten führen laut Studien zu Cellulite, da die Haut ein rasches Gewichtsauf und -ab nicht verkraften kann. Zu einem dauerhaften Erfolg gehört zweifelsohne eine generelle Ernährungsumstellung und ein wenig Sport. Da heißt es auch für Ungeduldige: nur mit ein wenig Durchhaltevermögen erzielt man dauerhafte Erfolge, die das persönliche Wohlfühlgewicht garantieren.

Null-Diät

Als Vertreter für alle Crash-Diäten, sei an dieser Stelle die Null-Diät angeführt. Das Prinzip der Durchführung der Null-Diät ist ganz einfach: nichts essen, nur Wasser trinken. Jedem wird einleuchten, dass man, wenn man nichts isst, auch nicht zunehmen kann. Die anfängliche Hungerphase kann nur mit eiserner Disziplin überwunden werden. Eigentlich entspricht die Null-Diät strengem Fasten. Dass auf Dauer ein hoher Vitamin- und Mineralstoffverlust auftritt, muss wohl nicht extra erwähnt werden. Weitere Nebenerscheinungen der Null-Diät sind:

  • hoher Wasserverlust
  • Abbau der Muskelmasse, anstatt des Fettdepots
  • Herz-Kreislauf-Probleme
  • Müdigkeit, Mattheit, Kopfschmerzen
  • und natürlich der gefürchtete Jojo-Effekt, der bei der nächsten richtigen Mahlzeit zuschlägt.

CrashdiätenEigentlich entspricht die Null-Diät strengem Fasten. (Foto by: karepa / fotolia.com)

Sollten Sie sich aus welchen Gründen auch immer für eine Null-Diät entscheiden, dann bitte nur unter ärztlicher Kontrolle!

Unser Fazit

Crash-Diäten eignen sich eigentlich nur in den seltensten Fällen, z.B. wenn man binnen ein paar Tagen in ein Party-Outfit passen möchte. Die längere Durchführung von Blitzdiäten kann äußerst gefährliche Folgen im Bezug auf den Gesundheitszustand haben. Grundsätzlich empfehlen wir also: Finger weg von Crashdiäten!


Bewertung: Ø 3,4 (46 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Bunte Gemüse-Paella

BUNTE GEMÜSE-PAELLA

Dieses Rezept für Bunte Gemüse-Paella ist nicht nur für Vegetarier ein Highlight.

Couscous mit Gemüse

COUSCOUS MIT GEMÜSE

Eine vegetarische Köstlichkeit bereiten Sie mit diesem Rezept zu. Der Couscous mit Gemüse schmeckt köstlich und ist gesund.

Vegetarische Lasagne

VEGETARISCHE LASAGNE

Dieses Rezept zeigt, dass man sogar Backofengerichte leicht im Dampfgarer zubereiten kann. Die vegetarische Lasagne ist der Beweis!

Gefüllte Zucchini

GEFÜLLTE ZUCCHINI

Ein Rezept, das man aus dem Backofen kennt, ist auch im Dampfgarer ganz einfach nachzumachen: Gefüllte Zucchini sind einfach der Hit!

Warmes Müsli

WARMES MÜSLI

Das Warme Müsli bringt viel Energie am Morgen. Das einfache Rezept wird rasch im Dampfgarer zubereitet und schmeckt frisch und lecker.

Karotten-Apfel-Suppe

KAROTTEN-APFEL-SUPPE

Eine schmackhafte Vorspeise gelingt Ihnen mit diesem Rezept. Die Karotten-Apfel-Suppe aus dem Dampfgarer wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare

PASSENDE REZEPTE

BELIEBTESTE ARTIKEL