Curry-Putengulasch

Ein würziges Curry-Putengulasch wird mit einem Tupfer Joghurt serviert. Das Rezept mit besonderem Geschmack.

Curry-Putengulasch

Bewertung: Ø 4,8 (12 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

350 g Brokkoli
750 ml Brühe
1 EL Curry
10 g Ingwer (frisch)
100 g Joghurt
500 g Karfiol
1 Stk Knoblauchzehe
1 EL Öl
500 g Putenschnitzel
1 Prise Salz und Pfeffer
250 g Tomaten
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

30 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für das Curry-Putengulasch Karfiol und Brokkoli in kleine Röschen teilen. Knoblauch zerdrücken, Zwiebel und Ingwer fein würfeln. Putenfleisch in kleine Würfel schneiden.
  2. In einer Pfanne Öl erhitzen und das Fleisch rundherum anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer zufügen und kurz mitschmoren. Mit Curry verfeinern und unter Rühren andünsten. Mit Brühe ablöschen.
  3. Karfiol und Brokkoli zufügen, aufkochen, Deckel drauf und 8-10 Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen.
  4. Die Tomaten vierteln, entkernen, in Spalten schneiden und dem Putenulasch zufügen. 3-5 Minuten mitköcheln lassen. Eventuell das Gulasch mit Soßenbinder leicht eindicken.
  5. Joghurt mit Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren über das Gulasch geben.
  6. Hier gehts direkt zum Rezept-Video ...

Tipps zum Rezept

TV-Koch Mike Süsser präsentiert bei Servus am Morgen jede Woche einfache und köstliche Rezepte zum Nachkochen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Ajvar-Linsen-Bolognese

AJVAR-LINSEN-BOLOGNESE

Das Rezept Ajvar-Linsen-Bolognese ist Pasta Genuss pur. Auch ohne Fleisch zu einem tollen Gericht.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE