Currynudel-Pfanne

Das Currynudel-Pfanne-Rezept ist ein schnell zubereitbares Gericht.

Currynudel-Pfanne

Bewertung: Ø 4,3 (16 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

150 g Creme fraiche
2 TL Currypulver
250 g Nudeln
2 EL Öl
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Stk Zucchini
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Curry Rezepte

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zuerst die Nudeln in Salzwasser kochen, bis sie bissfest gegart sind.
  2. Währenddessen die Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben anschließend vierteln. Die Zwiebel schälen und klein würfeln und danach etwas Öl erhitzen, indem die Zwiebeln angebraten werden. Wenn die Zwiebeln leicht braun sind, die Zucchinistücke hinzufügen und mitbraten.
  3. Nach etwa fünf Minuten die Creme fraiche, Curry, Salz und Pfeffer hinzufügen und kurz aufkochen lassen. Die Nudeln abseihen und unter die Soße mischen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Maultaschen-Curry

MAULTASCHEN-CURRY

Die Maultaschen kombiniert mit Curry schmecken wirklich herrlich. Überzeugen Sie sich doch selbst von diesem einfachen und tollen Rezept.

Kürbis-Curry

KÜRBIS-CURRY

Ein Curry lässt sich super individuell abwandeln, wie dieses Rezept zeigt. Das Kürbis-Curry ist einfach aber ein echtes Geschmackserlebnis!

Indisches Gemüsecurry

INDISCHES GEMÜSECURRY

Das indische Gemüsecurry ist ein einfaches Vegetarier-Rezept, da es außerdem mit Tofu zubereitet wird.

Kokos-Gemüsecurry

KOKOS-GEMÜSECURRY

In diesem herzhaften Kokos-Gemüsecurry-Rezept vereint sich die Schärfe der Chili mit der Mildheit der Kokosmilch zu einem wahren Geschmacksfeuerwerk.

Fruchtiges Linsencurry

FRUCHTIGES LINSENCURRY

Für dieses fruchtig-scharfe Linsencurry müssen Sie kein Meisterkoch sein! Auch Anfänger können mit diesem Rezept ein exotisches Gericht zaubern.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE