Dampfgaren spart Energie

Energiesparen ist sowohl in privaten Haushalten als auch in Restaurants ein großer Faktor, über den Kosten gespart werden können. Der Dampfgarer bietet hier sehr gute Möglichkeiten, effizient zu arbeiten und gleichzeitig einen guten Geschmack zu produzieren.

Dampfgarer EnergieDampfgarer sparen Energie und arbeiten effizient beim Kochen. (Foto by: © Gutekueche.at)

Die Vorzüge eines Dampfgarers

Der Dampfgarer hat, je nach verwendeter Technik quasi die gleichen Funktionen wie ein herkömmlicher Backofen. Oft übertrifft er den Backofen sogar noch, weil er über diverse Programme und Einstellungsmöglichkeiten verfügt. Darüber hinaus kann er beispielsweise Gemüse mit heißem Dampf garen. Dadurch wird die Konsistenz und der Geschmack des Gemüses hervorragend erhalten.

Der Dampfgarer ist durch die deutlich kleinere Fläche relativ schnell aufgeheizt. So ist es leicht möglich, den Garer binnen fünf Minuten auf 160 Grad zu bringen. Auf diese Weise kann man einfach die auf der Packung angegebene Zubereitungszeit einhalten und muss nicht noch die Aufheizzeit dazu rechnen.

Auftauen mit dem Dampfgarer

Musste man früher einen ganzen Backofen aufheizen, was eine Menge Energie bedeutete, nur um eine Pizza aufzutauen und zuzubereiten, kann man dies heute in einem Dampfgarer tun. Dabei muss man den Garer für kleine Dinge wie eine Pizza nichtmal vorheizen.

Die tiefgekühlten Lebensmittel werden einfach für zehn Minuten in den Dampfgarer im Dampfmodus aufgetaut. Danach kann man mit dem Grillprogramm die restliche Zubereitung erledigen. Letztlich dauert die komplette Zubereitung sogar oftmals kürzer und durch die kleine Fläche wird auch deutlich weniger Energie verbraucht.

Wieviel Platz muss man für einen Dampfgarer einplanen?

DampfgarerDampfgarer benötigen nicht viel Platz und machen sich toll auf der Arbeitsfläche. (Foto by: © JackF / fotolia.com)

Diese Frage lässt sich nur über die Wahl des Modells beantworten. Möchte man wirklich die reine Dampfgarfunktion bekommen, reicht für einen kleinen bis mittleren Haushalt auch ein Gerät, das in etwa so groß wie eine Küchenmaschine ist. Es handelt sich dabei um ein Gerät, das aus einer ovalen Schale besteht, in der eine Konstruktion wie ein Sieb eingehängt ist.

Der Dampf kann durch das Sieb dringen und die enthaltenen Lebensmittel garen. Größere Geräte sind maximal so groß wie eine Mikrowelle. Auch die gesamte Erscheinung und Bedienung erinnert sehr an die Mikrowelle. Es gibt meistens zwei gitterförmige Bleche und bei zahlreichen Geräten noch spezielle Aluschalen, auf die man das Gargut legen kann. So erreicht der Dampf und der Grill die Lebensmittel ideal und ohne unnötige Energie zu verschwenden.


Bewertung: Ø 3,7 (7 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Couscous mit Gemüse

COUSCOUS MIT GEMÜSE

Diese tolle vegetarische Rezept für Ihren Dampfgarer begeistert die ganze Familie. Der Couscous mit Gemüse schmeckt frisch und lecker.

Risi bisi mit Hühnerfleisch

RISI BISI MIT HÜHNERFLEISCH

Das köstliche Risi bisi mit Hühnerfleisch wird Ihre Kinder begeistern. Ein super Rezept für den Dampfgarer, das einfach köstlich schmeckt.

Reis-Kräuter Soufflé

REIS-KRÄUTER SOUFFLÉ

Das himmlische Reis-Kräuter-Soufflé können Sie ganz einfach im Dampfgarer zubereiten. Dieses Rezept gelingt rasch und einfach.

Kartoffel-Nuss Püree

KARTOFFEL-NUSS PÜREE

Das cremige Kartoffel-Nuss Püree aus dem Dampfgarer wird mit dem folgenden Rezept einfach und rasch zubereitet.

Dampfgar-Nudelauflauf

DAMPFGAR-NUDELAUFLAUF

Ein gesunder Dampfgar-Nudelauflauf wird im Dampfgarer schonend zubereitet. In nur wenigen Minuten ist das Rezept fertig.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare