Dampfgaren: zehn gute Gründe

Verabschieden Sie sich von Sieb-Einsätzen für Töpfe. Vergessen Sie Dampfgar-Türmchen mit unbefriedigendem Geschmacks- und Garergebnis. Und verzichten Sie auf lästiges Putzen mit Essig und Entkalker. Die neue Generation von Dampfgarern ist überraschend vielseitig, einfach schick und außerdem noch platzsparend. Wir verraten Ihnen die zehn besten Gründe, warum Sie auf dieses Küchengerät in Zukunft auf keinen Fall verzichten sollten.

Mit einem Dampfgarer gelingen Speisen innerhalb kürzester Zeit.Mit einem Dampfgarer gelingen Speisen innerhalb kürzester Zeit. (Foto by: Miele)

Garantierter Genuss innerhalb kürzester Zeit

Mit einem Dampfgarer können Sie ein ganzes Menü in nur einem einzigen Garvorgang zubereiten. Exklusiv bei Miele gibt es die Funktion „Automatisches Menügaren“. Bis zu drei Automatikprogramme können für verschiedene Speisen untereinander kombiniert werden. Das Gerät teilt mit, wann die einzelnen Menüteile eingesetzt werden müssen, damit alles zum selben Zeitpunkt fertig ist. Voilà – einfacher geht’s wirklich nicht.

Intensiver Geschmack ohne Übertragung von Aromen

Auch in diesem Punkt hat der Miele Dampfgarer die Nase vorne. Dank externer Dampferzeugung und MultiSteam Technologie werden die Lebensmittel stets von frischem Dampf umgeben – Geschmacksübertragung gibt es nicht. Im Gegenteil: Der frische, natürliche Geschmack jedes Lebensmittels bleibt voll erhalten und wird noch intensiviert.

Gesund und köstlich kochen ohne Wasser

Wird Gemüse oder Obst in Wasser blanchiert oder gekocht, laugt dieses Vitamine und Farbstoffe aus, auch der Geschmack leidet. Beim Dampfgaren bleiben alle Vitamine dort, wo sie hingehören – und kommen schließlich auf Ihren Teller! Von der Vorspeise bis zum Dessert, von Fisch über Fleisch bis zum Österreich-Küchenklassiker Tafelspitz können Sie sich auf erstklassige Ergebnisse freuen.

Kein Anbrennen oder Überkochen mehr dank Dampftechnologie

So einfach, so perfekt: Im Dampfgarer brennt nichts an oder überkocht auch nicht! Schwarze, ungenießbare Stellen an Fleisch, Fisch oder Gemüse zu lange gegart, Gestank in der Küche und kaputte, eingebrannte Töpfe: All das gehört mit den Dampfgarern endlich der Vergangenheit an.

Ein Gerät mit sensationell vielen Funktionen

Ein Dampfgarer kann fast alles: Auftauen, Aufwärmen, Erhitzen, Blanchieren, Einkochen und Entsaften!Ein Dampfgarer kann fast alles: Auftauen, Aufwärmen, Erhitzen, Blanchieren, Einkochen und Entsaften! (Foto by: Miele)

Das beste Argument für alle, die nicht wissen, wie sie sämtliche Gerätschaften in der Küche unterbringen sollen und beim Suchen nach Einzelteilen verzweifeln: Ihr neuer Dampfgarer stemmt alle Aufgaben wie Auftauen, Aufwärmen, Erhitzen, Blanchieren, Einkochen, Entsaften und Desinfizieren quasi mit einem Augenzwinkern.

Einfachste Bedienung dank vorgeschlagener Funktionen

Miele Dampfgarer sind „interaktiv“: Sie bieten Vorschläge für Temperatur sowie Garzeit und bieten die Möglichkeit zur Erstellung von bis zu zwanzig eigenen Programmen. Die Bedienung funktioniert intuitiv und einfach über Sensortasten. So zaubern selbst Küchen-Youngsters köstliche Menüs.

Sicherheit geht vor: Dampfreduktion und kühle Front

Dampf ist außerordentlich heiß und kann Verbrennungen verursachen. Wer mit Druckkochtöpfen, Entsaftern und altmodischen Dampftürmchen experimentiert hat, weiß, wie sich diese Erfahrung anfühlt. Was das Dampf-Hitze-Problem angeht, haben sich die Miele-Techniker zwei großartige Neuerungen einfallen lassen. Zum einen die Dampfreduktion, die bereits vor Garzeitende den Druck sanft ablässt. Zum anderen die gekühlte Front, die auch neugierige Kinderhände zuverlässig schützt.

Warmhalten für Zuspätkommer ohne Qualitätsverlust

Sie haben gekocht, aber Ihre Gäste stecken im Stadtverkehr fest? Ihr Kind erreicht erst den nächsten Bus? Mit der Miele Warmhaltefunktion bleibt das leckere Essen ohne optische oder geschmackliche Beeinträchtigung nach Garende noch 15 Minuten lang appetitlich warm.

Einfachste Reinigung: Schmutz und Kalk ade

Drahtwaschl, Essig und stundenlanges Schrubben können Sie mit einem Miele Dampfgarer getrost vergessen. Durch das innovative Material CleanSteel werden Fingertapser an der der Front verhindert und dank der externen Dampferzeugung haben Kalkablagerungen keine Chance. Der Innenraum erstrahlt nach einfachem Abwischen und Trocknen in neuem Glanz und das automatische Entkalkungsprogramm sorgt dafür, dass das auch dauerhaft so bleibt.

Ein Dampfgarer findet Platz in jeder Küche

Einbau-Dampfgarer von Miele sind in unterschiedlichen Abmessungen zu haben und können in Küchennischen einfach verbaut werden. Ein Miele Stand-Dampfgarer mit einem minimalen Platzbedarf von nur 50 Zentimetern ist die beste Wahl, wenn Sie Ihre schon eingerichtete Küche mit diesem Alleskönner ergänzen möchten.


Sie wollen mehr über die innovativen Miele Dampfgarer erfahren? Entdecken Sie Küchentechnik von morgen – heute schon bei Miele erhältlich!

 


Bewertung: Ø 3,3 (11 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Semmelknödel

SEMMELKNÖDEL

Eine schmackhafte Beilage aus dem Dampfgarer zaubern Sie mit diesem Rezept. Die Semmelknödel schmecken zart und lecker.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare