Dampfnudeln

Dampfnudeln sind eine traditionelle Mehlspeise der süddeutschen Küche - wir zeigen Ihnen wie man Dampfnudeln im Dampfgarer zubereitet.

Dampfnudeln

Bewertung: Ø 3,6 (142 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

80 g Butter (zerlassen)
20 g Butter zum Bepinseln
2 Stk Eidotter
40 g Germ
500 g Mehl
250 ml Milch (lauwarm)
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Dampfgarer Rezepte

Zeit

90 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
70 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde (in der Mitte) machen. In diese Mulde werden dann der Germ, Milch und etwas Mehl hineingegeben und alles gut verrührt.
  2. Den Germteig nun mit einem Tuch abdecken und für ca. 20 Minuten gehen lassen.
  3. Danach die restlichen Zutaten hinzufügen und nochmals gut durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2-3 cm dick ausrollen.
  4. Mit Hilfe eines normalen Trinkglases werden aus dem Teig die Dampfnudeln ausgestochen und mit etwas flüssiger Butter bepinselt – die Dampfnudeln nochmals für ca. 15 Minuten gehen lassen.
  5. Nun kommen die Teigstücke in eine ungelochte Garschale und für ca. 35 Minuten bei 95° Grad in den Dampfgarer (die Dampfnudeln werden darin locker und flaumig) - oder im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Umluft für 30 Min. backen.

Tipps zum Rezept

Die Dampfnudeln werden mit einer Vanillesoße serviert.

ÄHNLICHE REZEPTE

Pilzrisotto

PILZRISOTTO

Hier ein Rezept für eine hervorragende Beilage: Das Pilzrisotto ist ein wirklich köstliches Gericht aus dem Dampfgarer.

Schoko-Soufflé

SCHOKO-SOUFFLÉ

Dieses Rezept ist der Beweis, dass man im Dampfgarer sogar süße Nachspeisen leicht zubereiten kann. Das Schoko-Soufflé ist wirklich ein Traum.

Geselchtes mit Sauerkraut

GESELCHTES MIT SAUERKRAUT

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine herzhafte Hauptspeise aus dem Dampfgarer. Das Geselchte mit Sauerkraut schmeckt saftig und zart.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE