Den Kühlschrank richtig reinigen

Auch der Kühlschrank muss regelmäßig gereinigt werden, denn denn Milch- oder Ketchupflecken sind der ideale Nährboden für allerlei schädlichen Bakterien. Stellen Sie den Inhalt des Kühlschranks einfach auf den Balkon und los geht’s. Wir sagen Ihnen, wie Sie es richtig machen und wie der Kühlschrank wieder glänzt.

Kühlschrank richtig reinigenAlle 4 Wochen sollte der Kühlschrank gereinigt werden. (Foto by: janka3147 / depositphotos.com)

Wasser und Universalreiniger

Um den Kühlschrank zu reinigen, brauchen Sie nicht unbedingt teure Spezialmittel. Etwas Wasser und ein Universalreiniger tut es auch. Es reicht auch um den Kühlschrank zu desinfizieren, denn vor aggressiven Infektionsmitteln wird gewarnt. Wischen Sie den Kühlschrank einfach mit Reiniger oder Spülmittel aus und lassen Sie ihn trocknen. Damit sind alle Bakterien und Schimmelpilze entfernt und Sie können ihn wieder einräumen. Das sollte einmal im Monat durchgeführt werden.

Glasreiniger

Mit einem günstigen Glasreiniger geht es ebenfalls, hier wird de Kühlschrank sogar noch sauberer. Reinigen Sie den Kühlschrank erst einmal grob und sprühen ihn dann mit dem Reiniger für Glas ein. Lassen Sie den Reiniger nun kurz einwirken und wischen Sie ihn mit klarem Wasser einfach wieder nach. Dann nehmen Sie ein Geschirrtuch, mit dem Sie die Flächen trocken reiben. Fertig!

Die Wiederbesiedlung mit Keimen ist bei einer herkömmlichen Reinigung völlig ausgeschlossen, wobei oft noch Schimmelpilze zurückbleiben, wenn die Wände des Kühlschranks nur eingesprüht werden. Also machen Sie sich die Mühe und wischen Sie den Kühlschrank aus, bevor Sie die Lebensmittel wieder hineingeben.


Bewertung: Ø 4,0 (3 Stimmen)

User Kommentare