Der neue Süßstoff Stevia

Stevia, das aus der Pflanze Stevia Rebaudiana gewonnen wird, wächst vorrangig in Gegenden Südamerikas. Stevia gibt es mittlerweile in verschiedenen Formen. So kann Stevia in Reinform, als Pulver oder Flüssigkeit erworben werden.

SteviazuckerStevia - der Süßstoff mit wenig Kalorien. (Foto by: © Heike Rau / fotolia.com)

Was ist Stevia und wo kommt es her?

Eigentlich ist Stevia auch in der westlichen Welt schon lange bekannt. Denn schon die ersten Amerikaentdecker hatten durch den Kontakt mit Indianern die Erfahrung gemacht, dass sich Stevia prima zum Süßen von Tee und anderen Heißgetränken eignet. Stevia, das aus der Pflanze Stevia Rebaudiana gewonnen wird, wächst vorrangig in Gegenden Südamerikas.

Daher hatten auch die indianischen Kulturen Stevia traditionell als Süßstoff verwendet. Herkömmlicher Zucker war schon damals für die indianischen Kulturen überflüssig, da Stevia eine bis zu 400-fache stärkere Süßkraft als dieser hat. Vorteilhaft dabei ist zudem, dass Stevia nicht wie Zucker kariogen wirkt, also die Zähne nicht angreift.

Ferner ist es auch für Diabetiker geeignet. Stevia gibt es mittlerweile in verschiedenen Formen. So kann Stevia in Reinform, als Pulver oder Flüssigkeit erworben werden.

Wie verwende ich Stevia?

Verwendung findet Stevia hauptsächlich zum Süßen von Tee oder Kaffee oder Süßspeisen. Prinzipiell eignet sich Stevia zum Süßen für alle Lebensmittel. Es soll Leute geben, die einen Unterschied zwischen Stevia gesüßtem Essen und mit herkömmlichem Zucker gesüßtem Essen feststellen. Dies sollte man bei der Zubereitung etwaiger Speisen beachten.

Allerdings ist der Unterschied dann nicht so ausgeprägt wie beispielsweise Zucker im Vergleich zu künstlich hergestellten Süßstoffen wie Natriumcyclamat.

Warum soll ich mit Stevia kochen?

SteviapflanzeSteviazucker wird aus der Pflanze Stevia Rebaudiana gewonnen. (Foto by: © Swapan / fotolia.com)

Herkömmlicher Zucker greift nicht nur die Zähne an. Insbesondere der Kalorie-Effekt wirkt sich, wird Zucker häufiger als empfohlen konsumiert, äußerst negativ auf das Gewicht aus. Schnell kommt man so aus der Idealform. Künstliche Süßungsmittel wie Natriumcyclamat, Aspartam und andere haben den Ruf, appetitfördernd zu sein.

Außerdem sind die möglichen Risiken und Nebenwirkungen der synthetisch hergestellten Süßstoffe noch nicht ganz bekannt, geschweige denn geklärt. Im Gegensatz dazu spricht für die Verwendung von Stevia vor allem der Wirkungsgrad an Süße. Wo man sonst einen Teelöffel Zucker benötigt, ist ein Tropfen Stevia ausreichend. Insofern ist Stevia zum Süßen bei Weitem sparsamer als herkömmlicher Zucker oder seine synthetisch hergestellten Kontrahenten.

Außerdem wurden die Wirkungen auf den menschlichen Organismus im Wege der Zulassung innerhalb der EU intensiv geprüft - mit dem Ergebnis, dass Stevia für den menschlichen Organismus unbedenklich ist.

Worauf muss ich bei Stevia achten?

Besonders beim Kuchenbacken ist der herkömmliche Zucker nicht nur zum Süßen da, sondern er erfüllt ebenso einen Beitrag zur Zutatenproportionalität und der Backmasse. Hier eignet sich Stevia aufgrund der viel weniger benötigten Menge nur bedingt. Ein Kuchenrezept sollte daher unter Umständen an diese Besonderheit angepasst werden.

Auch ist zu beachten, dass bei der Verwendung von Stevia-Blättern aufgrund deren Farbstoffs eventuell eine Verfärbung der Lebensmittel eintritt. Hier sollte man der flüssigen Stevia-Variante oder der pulverisierten Form den Vorzug vor der originalen Blätterform geben.


Bewertung: Ø 0,0 ( Stimme)

PASSENDE REZEPTE

Birnen-Kompott mit Stevia

BIRNEN-KOMPOTT MIT STEVIA

Ein saftiges Birnen-Kompott mit Stevia zaubern Sie mit diesem Gericht Ihren Lieben auf den Tisch.

Stevia-Drink

STEVIA-DRINK

Ein erfrischendes Getränk bereiten Sie mit diesem einfachen Rezept zu. Der Stevia-Drink ist ein wahrer Durstlöscher.

Zwetschkenkuchen-mit-Stevia

ZWETSCHKENKUCHEN-MIT-STEVIA

Der saftige Zwetschkenkuchen mit Stevia wird rasch zubereitet und gelingt mit diesem Rezept garantiert. Ein Dessert, das Sie ausprobieren sollten.

Schokoladenkuchen-mit-Stevia

SCHOKOLADENKUCHEN-MIT-STEVIA

Der zarte Schokoladenkuchen mit Stevia ist ein saftiges, flaumiges Dessert, das Groß und Klein schmeckt. Dieses Rezept sollten Sie probieren.

Schokomuffins mit Stevia

SCHOKOMUFFINS MIT STEVIA

Diese flaumigen Schokomuffins mit Stevia werden allen Naschkatzen eine Freude bereiten. Hier ein tolles Rezept für ein delikates Dessert.

Apfel-Pfannkuchen mit Stevia

APFEL-PFANNKUCHEN MIT STEVIA

Mit diesem Rezept verzaubern Sie die ganze Familie. Die süßen, flaumigen Apfel-Pfannkuchen mit Stevia schmecken einfach toll.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare