Einbrennsuppe

Die Zubereitung des Einbrennsuppen-Rezepts ist einfach. In wenigen Minuten ist sie fertig und schmecken tut sie auch total lecker.

Einbrennsuppe

Bewertung: Ø 4,8 (6 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Ei
1 Prise Kümmel
1 TL Majoran
1 EL Mehl
1 Prise Salz
1 EL Schmalz
0.5 l Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kärntner Küche

Zeit

30 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Machen Sie zuerst aus Mehl und Schmalz eine Einbrenn. Dann gibt man das Wasser dazu und verkocht dieses mit den Gewürzen.
  2. Zuletzt versprudelt man das Ei und rührt dieses dann in die Suppe ein.

ÄHNLICHE REZEPTE

Nudel-Topfenreindl

NUDEL-TOPFENREINDL

Aufläufe gibt es in allen Variationen, aber dieses Kärntner Rezept schlägt vieles. Das Nudel-Topfenreindl ist einfach lecker!

Gurkensoße

GURKENSOßE

Gurkensoße kann zu Fleisch, Fisch aber auch zu köstlichen Salaten genoßen werden. Die Zubereitung des Rezepts ist ganz einfach.

Schwammerlsuppe

SCHWAMMERLSUPPE

Schwammerlsuppen sind echt köstlich! Vor allem dieses Rezept aus Kärnten ist einfach Spitze. Köstlich!

Vanillescheiben

VANILLESCHEIBEN

Vanillescheiben sind einfach köstlich. Wer Vanille in jeder Variation mag, wird dieses Rezept definitiv lieben.

Topfenstrudel

TOPFENSTRUDEL

Topfenstrudel schmeckt und ist beliebt. Dieses Rezept kann mit selbst zubereiteten oder gekauften Blätterteig serviert werden.

Rettichsalat

RETTICHSALAT

Rettichsalat ist vor allem im Süden Österreichs sehr beliebt. Man isst ihn gern zu deftigen Fleischgerichten und Fisch.

User Kommentare

sssumsi
sssumsi

toll, die schnelle reaktion :)

Auf Kommentar antworten

sandra22
sandra22

Hallo sssumsi, danke für den Hinweis, das Rezept wurde sorfort richtig gestellt. lg Sandra | gutekueche.at

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

ich mache meine einbrennsuppe immer nach gefühl, aber heute hab ich mal hier gestöbert, und bin auf dieses rezept gestoßen. aber 500g mehl können nicht stimmen - bitte das rezept korrigieren. wäre schade, wenn ein kochneuling das probieren würde.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE