Einfache Marillenaugen

Einfache Marillenaugen gehen nicht nur flott, sie schmecken einfach köstlich, probieren Sie das Rezept einmal aus!

Einfache Marillenaugen

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 16 Portionen

0.5 Pk Backpulver
150 g Butter
1 Stk Ei
300 g Marillen
250 g Mehl, glatt
1 EL Milch
70 g Staubzucker
1 Pk Vanillezucker
0.5 Stk Zitrone, Saft

Zutaten für das Bestreichen

1 Stk Ei
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Marillen Rezepte

Zeit

50 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Zuerst Backpulver mit Mehl versieben und mit Butter verbröseln, dann mit Ei, Zitronensaft, Mehl Staub- und Vanillezucker rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Klarsichtfolie eingepackt im Kühlschrank ca. 30 Minuten rasten lassen.
  2. Danach das Backrohr bei 170 °C vorheizen, Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig ca. 5 mm dick auswalken je zur Hälfte Scheiben mit Durchmesser von 6 und 8 cm ausstechen. Die kleineren Scheiben hell überbacken und mit halbierten und entsteinten Marillen belegen.
  3. Danach die größeren Scheiben darauflegen und am Rand fest andrücken, dann in der Mitte einen Schlitz schneiden und mit einem verquirlten Ei bestreichen. Ca. 15 Minuten backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE