Eingelegte Eierschwammerl

Die Eingelegten Eierschwammerl eignen sich super für pikante Jausenzeiten und lassen sich auch gut zum Garnieren für verschiedenste Speisen verwenden.

Eingelegte Eierschwammerl

Bewertung: Ø 4,0 (44 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

750 g Eierschwammerl, eher kleiner
250 ml Essig
1 TL Gewürznelken
1 Stk Knoblauchzehe
1 Stk Lorbeerblatt
375 ml Olivenöl
1 EL Pfefferkörner
1 Bund Rosmarin
1 Prise Salz
1 Bund Thymian
250 ml Weißwein
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Pilzrezepte

Zeit

50 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
40 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und mit den Gwürznelken spicken. Gemeinsam mit dem Essig, dem Öl, der geschälten Knoblauchzehe und den Gewürzen ca. eine halbe Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  2. Die Eierschwammerl ohne Schneiden oder Schälen in die Marinade legen und nocheinmal kurz aufkochen und dann bei geringer Hitze 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Alles in ein Glas füllen und über Nacht auskühlen und einwirken lassen.

Tipps zum Rezept

Die Eingelegten Pilze sind ca. einen Monat im Kühlschrank haltbar.

ÄHNLICHE REZEPTE

Steinpilze auf klassische Art

STEINPILZE AUF KLASSISCHE ART

Richtig zubereitet schmecken Pilzgerichte einfach herrlich. Da macht das Rezept für Steinpilze auf klassische Art keine Ausnahme. Köstlich.

Champignon Gemüse

CHAMPIGNON GEMÜSE

Wunderbar als Hauptspeise oder auch als Beilage ist dieses Rezept Champignon Gemüse. Auch für Vegetarier ein Genuß.

Steinpilze mit Thymian

STEINPILZE MIT THYMIAN

Steinpilze mit Thymian ist ein einfaches und sehr köstliches Rezept. Der Thymian verleiht den Pilzen das gewisse Extra.

Funghi al pomodoro

FUNGHI AL POMODORO

Pilze einmal anders. Das Funghi al pomodoro Rezept ist vegetarisch, ziemlich köstlich und kann kalt oder warm gegessen werden.

Schwammerlstrudel

SCHWAMMERLSTRUDEL

Mit dieser köstlichen Schwammerlstrudel bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Bei deisem tollen Rezept greift jeder gerne zu.

User Kommentare

sssumsi
sssumsi

gehe ich recht in der annahme, dass diese nicht haltbar sind, sondern für den sofortigen verzehr gedacht sind?

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE