Erbsenreis

Erstellt von

Schmeckt herrlich als Beilage zu Fleisch oder Fisch, Erbsenreis. Ein Rezept das schnell zubereitet ist, auch Kinder lieben es.

Erbsenreis

Bewertung: Ø 4,5 (228 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

150 g Erbsen
40 g Fett
200 g Reis
1 EL Salz
400 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Den Reis in heißem Fett kurz anlaufen lassen, mit Wasser übergießen und nach Zugabe von Erbsen und Salz auf niedriger Stufe weich dünsten, bis das Wasser komplett verdunstet ist.

Tipps zum Rezept

Kann auch ohne weiters im Backofen bei 180°C, für ca. 30 Min., Ober und Unterhitze weich gedünstet werden. So gibt es bestimmt kein anbrennen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Blaukraut

BLAUKRAUT

Eine köstliche und gesunde Beilage gelingt mit diesem Rezept. Das saftige Blaukraut schmeckt toll zu Braten und anderen Fleischgerichten.

Kartoffelkroketten

KARTOFFELKROKETTEN

Das Rezept für Kartoffelkroketten braucht ein wenig Übung und passt hervorragend zu Fleischgerichten oder zu Gemüse.

Semmelfülle für Gans, Ente oder Huhn

SEMMELFÜLLE FÜR GANS, ENTE ODER HUHN

Damit ihr Geflügel zum Genuß wird, kann es mit einer Semmelfülle serviert werden. Das Rezept kann als Beilage oder eben als Fülle verwendet werden.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Rahmfisolen

RAHMFISOLEN

Die Rahmfisolen eignen sich als Beilage zu Fleischgerichten schmecken aber auch als Hauptspeise mit Kartoffeln sehr gut. Hier ein einfaches Rezept.

Hollerkoch

HOLLERKOCH

Eine himmlische Süßigkeit gelingt Ihnen in Kürze mit diesem tollen Rezept. Der schmackhafte Hollerkoch begeistert Groß und Klein.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das Fett lasse ich lieber weg. Da kann man ruhig sparen. Ansonsten tolle Idee die Erbsen gleich in den Reis zu geben.

Auf Kommentar antworten

Marille
Marille

Mit Fett habe ich Reis noch nie gekocht, ist aber einen Versuch wert. Wird dadurch geschmacklich wahrscheinlich feiner.

Auf Kommentar antworten

swolf
swolf

Dachte immer das heißt Risi bisi - aber egal schmeckt fast überall gut dazu und ist auch noch relativ einfach zu machen...

Auf Kommentar antworten

SimoneH
SimoneH

Reis und Wasser im Mischungsverhältnis von 2:1 (2 Tassen Wasser auf 1 Tasse Reis) wird stets gekocht. lg

Auf Kommentar antworten

SimoneH
SimoneH

hallo, man benötigt 500ml Wasser lg

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE