Essen am Abend macht dick?

Figurbewusste Menschen schwören darauf, dass abendliche Genüsse unschöne Fettpölsterchen und Speckröllchen an Bauch und Hüften verursachen und das Geheimnis einer schlanken Figur im abendlichen Verzicht liegt. Schließlich haben schon unsere Großmütter den Spruch "Frühstück wie ein Kaiser, Mittagessen wie ein König und Abendessen wie ein Bettler" gepredigt.

Essen am AbendDie Verdauung arbeitet nachts deutlich langsamer. (Foto by: © olly / fotolia.com)

Stimmt der Mythos, dass abends essen dick macht wirklich?

Medizinisch belegt ist die Tatsache, dass die Verdauung nachts deutlich langsamer arbeitet, was bedeutet dass der Körper etwas mehr Nährstoffe und Kalorien aus der Nahrung aufnehmen kann als tagsüber. Doch obwohl sich die Darmtätigkeit in der Nacht verlangsamt zeigt, werden die Nährstoffe jedoch nicht besser ausgenutzt. Das Beispiel vieler südländischer Völker zeigt, dass abendliches Essen sich nicht automatisch auf die Figur auswirkt.

Die Spanier essen traditionell erst zu später Stunde und weisen im Bevölkerungsdurchschnitt keine größere Leibesfülle auf als die Nordeuropäer. Auch Angehörige des muslimischen Glaubens verzichten während des Ramadans, der Fastenzeit, tagsüber auf die Nahrungsaufnahme und beginnen erst weit nach Sonnenuntergang zu essen. Dabei stellt es keine Seltenheit dar, dass in den Nachtstunden mehrere tausend Kalorien eingenommen werden - eine Gewichtszunahme verzeichnet aufgrund der Fastenzeit niemand.

Worauf kommt es dann an, wenn nicht auf das Essen am Abend?

Wer natürlich schon über den ganzen Tag verteilt schlemmt und es sich am Abend mit einer Tüte Chips oder einer Tafel Schokolade auf dem Sofa gemütlich macht, braucht sich über eine Gewichtszunahme kaum wundern. Tatsächlich spielt nämlich nicht die Uhrzeit der Kalorienaufnahme eine Rolle, sondern vielmehr die über den ganzen Tag insgesamt aufgenommene Zahl der Kalorien.

Zudem kommt es auf das Ausmaß der körperlichen Betätigung an, mit der sich der Kalorienbedarf natürlich deutlich erhöhen lässt. Es handelt sich also um einen weitverbreiteten Mythos, dass die Nahrungsaufnahme am Abend tatsächlich für Gewichtsprobleme ursächlich ist. Vielmehr kommt es darauf an, dass die täglich benötigte Kalorienzahl nicht überschritten wird, wann man dabei isst spielt für die Figur überhaupt keine Rolle.


Bewertung: Ø 3,1 (14 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Funghi al pomodoro

FUNGHI AL POMODORO

Pilze einmal anders. Das Funghi al pomodoro Rezept ist vegetarisch, ziemlich köstlich und kann kalt oder warm gegessen werden.

Gemüseragout

GEMÜSERAGOUT

Gemüseragout schmeckt köstlich und ist gesund. Dieses Rezept wird kalt serviert.

Karottensalat

KAROTTENSALAT

Dieses Karottensalat Rezept wird mit Orange zubereitet und mit Pinienkernen angerichtet.

Auberginen Steak

AUBERGINEN STEAK

Auberginen Steak ist eine tolle vegetarische Alternative zu Fleisch. Das Rezept ist ganz einfach zuzubereiten.

Karotten-Spinat-Lasagne

KAROTTEN-SPINAT-LASAGNE

Karotten-Spinat-Lasagne sind eine wunderbare Alternative zu einer Lasagne mit Faschiertem. Ein wirklich köstliches Rezept.

Shrimps-Salat

SHRIMPS-SALAT

Ein Rezept für eine delikate Vorspeise ist das Folgende. Der Shrimps-Salat schmeckt zart und unwiderstehlich gut.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare