European Street Food Festival

Das European Street Food Festival mit Foodtrucks und Gerichten aus mehr als 25 Ländern, tourt durch Österreich - hier einige Eindrücke aus der Eventpyramide Vösendorf.

Eventpyramide Vösendorf

Das Gelände der Eventpyramide Vösendorf hat sich in einen bunten Jahrmarkt verwandelt. Köstlichkeiten aus aller Welt sind bei diesem European Street Food Festival vorprogrammiert. Das Angebot an Speisen und Getränke ist riesig. Dabei wird das Street Food an Ständen oder Wagen verkauft. Das Essen wird frisch zubereitet, vor den Augen des Käufers. Kleine Häppchen die in Papptellern angerichtet und als Fingerfood serviert werden. Eine Idee die immer mehr Anhänger findet.

Austrian Food Truck (Foto by: Gutekueche.at)

Kreative Gaumenfreude

Gourmets und Feinschmecker sind hier genau richtig. Die Auswahl ist grandios! Egal ob pikantes oder süßes, deftiges oder gesundes, Vegetarisch oder Vegan, Cupcakes oder Eis-Spezialitäten, Wraps oder Palatschinken, Kaiserschmarrn oder Sauerkraut. Hier findet Jedermann kreative Gaumenfreuden, die im Handumdrehen zubereitet sind. Von heimischen Schmankerl bis hin zu Iranischen Leckerbissen findet man ein vielfältiges Angebot.

Steirischer Foodtruck (Foto by: Gutekueche.at)

Schmankerl Tipps

Die Palette ist noch lange nicht zu Ende und geht noch viel weiter: Homemade Burges & French Fries, Schoko Brownies, Apfelstrudel, Omis Marillenknödel, indische Spezialitäten, Chicken Biryani, Sabzi Biryani - vegan, Mango Lassi, Samosa – vegan, Austern, Jakobsmuscheln, Sashimi, Kangaroo Burger & Dog & Steak, Seafood Gumbo, Crepes süß und herzhaft, Shrimps & Lachs Gerichte, Shrimps & Lachsburger, Shrimps Tortilla, Shrimps Spieß, Shrimps Suppe, Venezolanische Köstlichkeiten, wie Empanadas, Cachapas oder Hot-Dogs, Hausgemachte Gnocchi mit verschiedensten Saucen – süß und herzhaft, und Cannali siciliani, Ungarische Langos, Grill Spezialitäten, Langos Burger, gefüllte Langos, Kräuter, Gewürze, Schilerol – Spritzergetränk aus Schilcher, Wiener Suppentopf, Hühnersuppe mit Lauch, Kartoffel Schwammerl Suppe, Karotten Ingwer Suppe, Curry Kokos Suppe,  Waffeln, Verschiedene Smoothies, Sandwiches und nicht zu vergessen Fischgerichte und und und.

Strudel House (Foto by: Gutekueche.at)

Tourdaten im Überblick

Ganz schnell etwas Köstliches. Kleine Häppchen die pikant oder süß schmecken. Spezialitäten für jeden Geschmack. In Hülle und Fülle! Da weiß man gar nicht, wo man anfangen soll und kommt vom Schwärmen gar nicht mehr raus. Termine für einen Besuch dieses Festivals gibt es noch genug:

Hier die weiteren Tourdaten:

  • 12.-14. Februar 2016 - DORNBIRN - Messehalle 13+14
  • 19.-21. Februar 2016- RIED/INNKREIS - Messehalle 14+15+16
  • 26.-28. Februar 2016 - INNSBRUCK - Messehalle D
  • 04.-06. März 2016 - ST. PÖLTEN - VAZ
  • 11.-13. März 2016 - WR. NEUSTADT - Arena Nova
  • 18.-20. März 2016 - WELS - Messehalle 1+5
  • 25.-28. März 2016 - SALZBURG/BERGHEIM - Brandboxx
  • 01.-03. April 2016 - GRAZ - List Halle
  • 15.-17. April 2016 - OBERWART - Burgenland Halle
  • 22.-24. April 2016 - LINZ - Tips Arena

Burger Checker (Foto by: Gutekueche.at)

Multi Kulti am Pappteller

Bei diesem Street Food Festival kannst du Geschmack, schnelles Essen und multi kulti am Pappteller erwarten. Was du nicht erwarten brauchst, ist ein hoher Preis der einzelnen Speisen, da es ja nur Häppchen sind, die man verkostet. Von der Regel, dass man bei so einem Festival einen Eintritt zahlen muss und dann alles gratis bekommt, kannst du dich gern verabschieden. Ein minimaler Preis von 3 € an der Kasse pro Erwachsene -Kinder bis 12 sind übringens gratis- muss man einkalkulieren. Die Food-Trucks, Köche & Aussteller aus aller Herren Länder versprechen schnelle Abwicklung beim Bestellen und Bezahlen der Speisen & Getränke.

beim Kochen zusehen (Foto by: Gutekueche.at)

Klassische Spezialitäten

Hier kommst Du ganz sicher auf den Geschmack und es ist wirklich mal sehenswert, wie man beim Kochen zusehen darf und sieht wie die einzelnen Zutaten harmonisch verarbeitet werden. Die Köche sind auf einen Ansturm von Menschen auf alle Fälle gewappnet. Koch-Künstler mit einzigartiger Basis, die ein gewünschtes Ergebnis erzielen. Wir haben nach schnellen Spezialitäten mit Kick gesucht und haben Klassiker auf verschiedene Art und Weise gefunden, die einfach herrlich schmecken.


Bewertung: Ø 4,0 (29 Stimmen)

User Kommentare

tulpe123
tulpe123

Ich war auf dem Street-food-festival in Oberwart. Es ist eine interessante Erfahrung. Die Preise sind zwar hoch. Aber das nächstemal in Oberwart bin ich wieder dabei.

Auf Kommentar antworten

Katze1988
Katze1988

Ps. Zum "nur Durchprobieren" sind die Preise trotzdem stellenweise zu hoch! Aber sonst ist es ein tolles Erlebnis!

Auf Kommentar antworten

Katze1988
Katze1988

Geschmacklich war es toll - außer mein erstes Erlebnis mit Seitan (ist gar nicht mein Fall). Aber jetzt weiß ich, dass ich das nicht mag und kann es künftig vermeiden ;). Ich freue mich schon drauf, wenn es wieder in unserer Nähe ist. Das einzige das mir nicht gefällt sind die Preise: erst muss man Eintritt bezahlen und dann auch noch für jedes Essen "blechen" - und das gar nicht mal wenig. Ich habe nur 2 Sachen probiert und habe trotzdem gleich 20 Euro bezahlt. Das Event ist etwas, um sich durchzuprobieren - zum Sattwerden ist es nicht geeignet!

Auf Kommentar antworten

spicy-orange
spicy-orange

Ich war beim Street Food Festival in Innsbruck heuer und es war ein sehr gelungenes Event! Sehr viele Speisen aus den unterschiedlichen Nationen! Mir gefallen solche Veranstaltungen sehr gut!

Auf Kommentar antworten

-michi-
-michi-

ich finde street food festivals einfach super, da gibt es immer wieder etwas neues zu entdecken und bis jetzt war es auch immer superlecker

Auf Kommentar antworten

romeo59
romeo59

Meine Freundin und Ich waren in Ried i.i. es war alles geschmacklich sehr gut beim nächsten mal sind wir wieder dabei.

Auf Kommentar antworten