Faschiertes - Rezepte

Faschiertes - Rezepte

Faschierte Laibchen oder Hackbraten ist ein kostengünstiges Rezept, dass warm aber auch kalt serviert wird. Hauptzutaten sind Faschiertes bzw. Hackfleisch, Semmel, Zwiebel, Ei, Petersilie, Tomatenmark und Senf. Als Gewürz werden Majoran, Thymian, Muskatnuß, Petersilie, Salz und Pfeffer verwendet.

Bei dem Rezept für Faschierte Laibchen werden die einzelnen Stücke in der Pfanne ausgebacken. Für Hackbraten kommt der Braten in eine Auflauf- oder Bratenform. Danach in den vorgeheizten Backofen. Übrigens, Kinder lieben Faschiertes ganz besonders als Hamburger.

Suche weiter einschränken:

Hauptspeisen (304), Fleisch (214), Braten (157), Einfach (135), Österreich (126), Hausmannskost (83), Omas Küche (70), schnell (68), Gemüse (68), Käse (57), Tomaten (56), Geheimrezepte (47), Rindfleisch (47), Herbst (44), leichte Rezepte (44), Backen (43), Partyrezepte (38), Winter (35), Anfänger Rezepte (35), Sommer (34)

weitere Einschränkungen...

BELIEBTESTE FASCHIERTES REZEPTEALLE FASCHIERTES REZEPTE

Lasagne Bolognese

Lasagne Bolognese

3016 Bewertungen

Ein tolles Essen für Ihre Gäste ist die Lasagne Bolognese. Überzeugen Sie sich selbst von diesem köstlichen Rezept.

Lasagne ala Italia

Lasagne ala Italia

1574 Bewertungen

Lasagne ala Italia - das schmeckt nach Urlaub, einfach paradisisch. Probieren Sie doch mal dieses tolle Rezept.

Faschierte Laibchen

Faschierte Laibchen

1055 Bewertungen

Faschierte Laibchen oder auch Fleischlaibchen sind schnell und einfach zubereitet. Zu diesem Rezept passt gut Püree und ein knackiger grüner Salat.

Party Chili con Carne

Party Chili con Carne

1269 Bewertungen

Ihre Gäste werden von dem Party Chili con Carne begeistert sein. Dieses tolle Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Faschierter Braten

Faschierter Braten

864 Bewertungen

Von dem Faschierten Braten können Ihre Lieben nicht genug bekommen. Probieren Sie doch dieses köstliche Rezept.

Chili con Carne - würzig scharf

Chili con Carne - würzig scharf

112 Bewertungen

Dieses Rezept für Chili con Carne ist nicht nur würzig scharf, es ist auch ein richtig schmackhafter und gut sättigender Eintopf.

Hascheehörnchen

Hascheehörnchen

777 Bewertungen

Mit Faschiertem kann man viel zaubern. Das Rezept Hascheehörnchen ist auch bei Kindern sehr beliebt und schnell zubereitet.

Fleischstrudel

Fleischstrudel

548 Bewertungen

Dieser köstliche Fleischstrudel bringt Abwechslung auf den Tisch. Dieses Rezept ist im Nu zubereitet und schmeckt garantiert allen.

Beef Tatare

Beef Tatare

136 Bewertungen

Von dem köstlichen Beef Tatare werden Ihre Gäste nicht genug bekommen. Überzeugen Sie sich selbst von diesem tollen Rezept.

ALLE FASCHIERTES REZEPTE

Faschiertes - Rezepte

Die Schwäche steckt häufig in der Frisches des Faschierten. Richtig frisch ist es nur, wenn der Fleischhauer es vor ihren Augen durch den Fleischwolf dreht. Es ist die große Oberflächenstruktur, die das Faschierte so empfindlich reagieren lässt und es schnell alt aussehen lässt. Frisches Faschiertes darf nur am Tag der Herstellung verkauft werden.

Daran ändert im Prinzip auch die EU-Hackfleisch (Faschiertes)-Verordnung nichts. Sie erlaubt nur speziellen Betrieben mit besonderen Hygienestandards, EU-Hackfleisch herzustellen. Das wird dann unter Schutzgas verpackt und mit einem Verbrauchsdatum versehen in den Handel gebracht. Hier liegt die Krux, das Mindesthaltbarkeitsdatum bezieht sich auf eine Lagerung bei maximal 2 oC, die jedoch herrscht weder in den herkömmlichen Kühltheken (4 – 7 oC) des Handels noch im häuslichen Kühlschrank (4 - 7 oC).

Dabei ist Faschiertes in der guten Küche durch nichts zu ersetzen. Und kein Fleisch ist so vielseitig zu verarbeiten, wie eben das Faschierte. Man zaubert Saucen, formt Braten, füllt Gemüse oder Fleischteile oder bereitet internationale Spezialitäten zu. Dies alles mit Faschiertem vom Rind, Schwein oder Lamm. Natürlich kann man auch Wild oder Geflügel zu Faschiertem verarbeiten. Es sollte stets kühl gelagert werden, zum Verbrauch in der Küche sollte es aber unbedingt Zimmertemperatur angenommen haben.

Rinder-Faschiertes darf maximal 20 % Fett enthalten. Schabefleisch oder Beefsteak ist aus sehnenfreiem, fettarmem Rinder-Muskelfleisch oder bei Top-Qualität aus den Filetspitzen hergestellt und wird als Tatar gegessen.

Schweine-Faschiertes darf maximal 35 % Fett enthalten. Mett (Thüringer Mett) ist ein gewürztes tafelfertiges Faschiertes zum baldigen Verzehr). Gemischtes Faschiertes darf maximal 30 % Fett enthalten. Lammfleisch-Faschiertes spielt eine Rolle in der Küche des Balkan und des Orients. Wild- und Geflügelhackfleisch darf in Fleischerei-Betrieben hergestellt und verkauft werden. Gerichte mit Faschiertem sind vielfältig und sicher ist für alle Geschmacksrichtungen etwas dabei. Speziell im Zusammentreffen mit Pasta und/oder Gemüse ist Faschiertes der Geschmacksbringer.

Die Sauce Bolognese mit Faschiertem ist sicher die Nr. 1 unter den Saucen für Spaghetti, Linguine, Papardelle – oder als Füllung für die Cannellonie oder die Lasagne. Gefüllte Zucchini, gefüllte Paprika, Krautrouladen, gefüllte Melanzani, gefüllte Weinblätter die Liste ist unendlich lang. Es kann getüfftelt und ausprobiert werden in der Küche. Vielseitige Speisen, die vor allem schnell zubereitet sind. Weitere köstliche faschierte Rezepte, die wir alle lieben: Faschierte Laibchen, Faschierter Braten, Cevapcici, Chili Fleischbällchen, gefüllte Schnitzel oder Chili con Carne.

Nahezu unbegrenzt sind die Aufläufe mit Faschiertem und Gemüse, sowie eine Vielzahl an Strudeln mit Füllungen. Faschierter-Sauerkraut-Eintopf, Erdäpfel-Lauchsuppe mit Faschiertem, Gröstl mit Faschiertem. Gutes Faschiertes in allen Variationen bringt Essvergnügen auf den Tisch, ist abwechslungsreich und meist schnell zu kochen oder zu braten. Faschiertes oder Hackfleisch hat weltweit die Küchen erobert und wer sich näher damit befasst, weiß auch warum.