Fett spritzt beim Braten

Köche ärgern sich manchmal über das Fett beim Braten. Wie Sie verhindern, dass das Bratfett spritzt oder anbrennt, erfahren Sie hier.

Fett spritzt beim BratenDamit das Fett beim Anbraten nicht mehr aus der Pfanne spritzt hilft oft ein wenig Salz. (Foto by: Depositphotos)

Salz - nicht nur zum Würzen gut

Falls Sie Ihr Essen gerne mit Salz verfeinern, dann ist diese Methode perfekt für Sie. Geben Sie einfach etwas Salz zum Fett in der Pfanne und bereiten Sie Ihre Speisen genauso so wie sonst auch zu. Das gleiche Prinzip funktioniert auch, wenn Sie mit Butter braten. Hier entzieht das Salz dieser Flüssigkeit das Wasser. Dadurch spritzt die Butter in der Pfanne viel weniger.

Trockenes Fleisch

Wir wünschen Ihnen nicht, dass Ihr Fleisch geschmacklich trocken ist. Es sollte allerdings nicht feucht in die Pfanne gelegt werden. Dann fängt das Fett nämlich an zu spritzen. Es empfiehlt sich daher auch, das Fleisch etwas zu panieren. Es muss keine dicke Schicht sein. Aus diesem Grund kann es auch helfen, die zu bratenden Lebensmittel zu mehlen. Dies verhindert ein zu feuchtes Produkt.

Deckel, Küchentücher und die Temperatur

Wenn das Fett beim Braten spritzt und sich dies auf die Schnelle nicht vermeiden lässt, legen Sie Küchenpapier auf die zu bratenden Lebensmittel. Dieses nimmt das spritzende Fett etwas auf. Helfen kann allerdings auch, die Temperatur nicht zu hoch einzustellen beziehungsweise ein zu starkes Vorheizen zu verhindern. Ist das Fett nämlich zu heiss, kann dies ebenfalls der Grund sein, aus dem es spritzt. Natürlich helfen auch passende Deckel, die Sie einfach auf die Pfanne setzen. So bekommen Sie garantiert keine heissen Spritzer Fett ins Gesicht und verhindern auch ein Anbrennen.


Bewertung: Ø 3,0 (5 Stimmen)

User Kommentare