Forelle mit Kürbiskernöl-Espuma

Eine Forelle mit Kürbiskernöl-Espuma ist etwas ganz Besonderes. Für Feinschmecker das ideale Rezept.

Forelle mit Kürbiskernöl-Espuma

Bewertung: Ø 3,0 (4 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für die Forelle

4 Stk Forellenfilets
1 Schuss Öl
1 Prise Salz
80 g Steirerkraft 1-Minuten-Polenta fein

Zutaten für das Espuma

200 g Kartoffel (mehlig)
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Salz und Pfeffer
150 ml Schlagobers
3 cl Steirerkraft Kürbiskernöl g.g.A.
300 ml Wasser

Zutaten für die Beilage

1 EL Butter
1 Prise Kresse
1 Prise Salz und Pfeffer
14 Stg Spargel (grün)
1 Schuss Weißwein (halbtrocken)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

40 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für die Forelle mit Kürbiskernöl-Espuma die Kartoffeln schälen, würfeln und in Salzwasser weich kochen. Obers, Salz, Pfeffer, Muskat hinzufügen aufkochen lassen und pürieren.
  2. Steirerkraft Kürbiskernöl g.g.A. hinzufügen und weitermixen. Durch ein feines Sieb streichen und in eine iSi-Flasche füllen. Isi-Kapsel aufdrehen, schütteln und in einem Wasserbad bei ca. 60°C warm stellen.
  3. Mit Salz den gewaschenen Fisch würzen und auf der Hautseite in der Steirerkraft 1-Minuten-Polenta fein wälzen. In einer Pfanne mit Öl bei mässiger Hitze auf beiden Seiten knusprig anbraten.
  4. Butter in einer Pfanne schmelzen, Spargel schälen, holzige Enden abschneiden und halbieren. Beidseitig in der Butter für 3 Min. anbraten, salzen und pfeffern, mit Weißwein ablöschen. Sobald der Wein eingekocht ist, die Kresse hinzufügen.
  5. Auf den Spargelspitzen die Fischfilets anrichten und die Espuma aus der iSi-Flasche dekorativ aufspritzen, sofort servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Steirisches Sushi

STEIRISCHES SUSHI

Dieses steirische Sushi ist ein absolutes Highlight. Das Rezept wird aus Polenta zubereitet und ist für Gäste ein toller Eyecatcher.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE