Gebackene Grießknödel

Gebackene Grießknödel schmecken besonders gut als süße Knödel oder pikante Variante in der Suppe.

Gebackene Grießknödel

Bewertung: Ø 4,0 (9 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

50 g Butter
20 g Butterschmalz (für die Pfanne)
3 Stk Eier
110 g Grieß
1 Prise Salz
2 EL Sauerrahm
2 Stk Semmeln (oder Semmelwürfel)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

25 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Milch, Butter und Salz aufkochen, Grieß einrühren und dick einkochen. Nun kurz überkühlen lassen.
  2. Die sehr fein geschnittenen Semmeln in Butter anrösten.
  3. Eier und die Semmelwürfel untermischen. Diese Masse stehen lassen, anschließend Knödel formen.
  4. Variante 1: Die Knödel in Salzwasser für 10 Minuten ziehen lassen. Jetzt können die Knödel als süße Hauptspeise serviert werden, dabei werden sie in einer Pfanne mit Semmelbrösel und Zucker gewälzt.
  5. Variante 2: Oder man serviert die Knödel als Suppeneinlage. Suppe in einem Topf zum Kochen bringen und die Knödel einlegen und aufkochen lassen.

Tipps zum Rezept

Die süße Variante mit Kompott servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Parmesanschöberl

PARMESANSCHÖBERL

Als Suppeneinlage schmecken Parmesanschöberl einfach grandios. Das Rezept das ihre Suppe zum Genuß macht.

Grießnockerl

GRIEßNOCKERL

Diese Grießnockerl schmecken luftig-leicht. Das Rezept ist einfach und stammt aus Omas Kochbuch.

Käsecroutons

KÄSECROUTONS

Eine sättigende Suppeneinlage sind Käsecroutons. Das Rezept gelingt immer und ist schnell gemacht. Ideal für Zwiebelsuppe!

Omas Butternockerl

OMAS BUTTERNOCKERL

Genießen Sie eine herrlich frische Rindssuppe mit den Butternockerln nach Omas Rezept.

Milzschnitten

MILZSCHNITTEN

Diese klassische Suppeneinlage ist ein traditionelles Rezept der österreichischen Küche. Milzschnitten sind ganz einfach zuzubereiten.

Butternockerl

BUTTERNOCKERL

Das Rezept von den Butternockerl stammt aus Omas Küche. Sie schmecken köstlich in einer kräftigen Rindersuppe mit viel Schnittlauch.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE