Gebackene Mäuse

Erstellt von

Gebackene Mäuse sind eine köstliche Nachspeise, die mit Konfitüre verzehrt werden kann.

Gebackene Mäuse

Bewertung: Ø 4,1 (70 Stimmen)

Zutaten für 18 Portionen

40 g Butter
4 Stk Eidotter
25 g Germ
200 g glattes Mehl
50 g griffiges Mehl
0.25 l Milch
2 Becher Öl zum Ausbacken
1 Spr Rum
1 Prise Salz
25 g Staubzucker
1 Prise Staubzucker zum Bestreuen
1 EL Vanillinzucker
1 Stk Zitronenschale
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Dessert Rezepte

Zeit

140 min. Gesamtzeit
60 min. Zubereitungszeit
80 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Germ in warmer Milch auflösen, mit 50 g Mehl glattrühren, mit Mehl bestauben, an einem warmen Ort gehen lassen (Dampfl).
  2. Butter schmelzen, alle Zutaten außer das Mehl einrühren. Dampfl, Mehl und Buttergemisch im Rührwerk oder händisch (Kochlöffel) kneten, bis sich der Teig vom Rand löst und Blasen wirft.
  3. Mit Suppenlöffel 18 große Nocken ausstechen, auf ein gestaubtes Tuch legen und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Reichlich Fett in einer tiefen Pfanne erhitzen, Mäuse einlegen, zugedeckt anbacken, wenden, offen fertig backen (ca. 5 Minuten). Aus dem Fett heben, auf Glacierrost legen, überkühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Mit Staubzucker bestreuen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gebackene Apfelspalten

GEBACKENE APFELSPALTEN

Gebackene Apfelspalten schmecken herrlich zu Apfelmus und sind eine willkommene Nachspeise, besonders im Sommer.

Punschkrapfen - Punschkrapferl

PUNSCHKRAPFEN - PUNSCHKRAPFERL

Zum Anbeißen ist er allemal der Punschkrapfen. Das Allzeit beliebte Rezept finden sie hier für ihre Lieben zu Hause.

Original Salzburger Nockerl

ORIGINAL SALZBURGER NOCKERL

Wir lieben sie alle die Original Salzburger Nockerl. Dieses Rezept wird mit Himbeeren und Preiselbeeren zum Hochgenuß.

Sacherschnitten

SACHERSCHNITTEN

Ihre Gäste werden von den herrlichen Sacherschnitten begeistert sein. Dieses einfache Rezept ist unwiderstehlich.

Somlauer Nockerl

SOMLAUER NOCKERL

Dieses himmlische Dessert wird Ihnen auf der Zunge zergehen. Das Rezept für die Somlauer Nockerl dauert zwar etwas länger, aber es lohnt sich.

Polsterzipf

POLSTERZIPF

Dieses Rezept für Polsterzipf stammt aus Oma`s Küche. Der Teig wird aus Topfen zubereitet und mit Marmelade gefüllt.

User Kommentare

Marille
Marille

Für meinen Mann gehören Rosinen auch unbedingt dazu, mir sind sie aber ohne lieber.

Auf Kommentar antworten

Dosch
Dosch

Bei uns in der Familie ein absolutes Muss: Rosinen !!!
Ansonsten ein wirklich sehr gutes Rezept ;-)

Auf Kommentar antworten

Rustik
Rustik

2 Becher Öl? Ist das zum ausbacken gedacht.

Auf Kommentar antworten

simone
simone

ja, ist zum Ausbacken - die "Mäuse" müssen darin schwimmend ausgebacken werden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE