Gebratene Gans mit Äpfeln und Zwiebeln

Dieser Gebratene Gans besticht durch seine knusprige Kruste, in Verbindung mit einer fruchtig-rauchigen Füllung und einer kräftigen, dunklen Soße.

Gebratene Gans mit Äpfeln und Zwiebeln

Bewertung: Ø 4,5 (15 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

500 g Äpfel (fein-säuerlich, z.B. Cox)
0.25 l Apfelsaft (naturtrüb)
1 EL dunkler Soßenbinder
1 Stk küchenfertige Gans (4-5 kg)
0.5 Bund Majoran (Blättchen)
1 Prise Pfeffer
0.25 l Rotwein
1 Prise Salz
1 Bund Suppengrün
400 ml Wasser
3 Stk Zwiebeln
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Gansl Rezepte

Zeit

240 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
220 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die gebratene Gans zuerst das sichtbare Fett aus der Gans herauslösen. Gans innen und außen gründlich waschen, trocken tupfen, und mit Salz gut würzen. Das Suppengrün abwaschen, putzen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Anschließend die Äpfel schälen, das Kerngehäuse herausschneiden und vierteln. Die Zwiebel abziehen, in Spalten schneiden und zu den Äpfeln geben. Zwiebel und Äpfel mit Majoranblättchen mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Nun die Gans damit befüllen. Bauchöffnung mit Holzspießchen zustecken oder mit einem Küchengarn zunähen. Gans mit der Brust nach unten auf einen Rost des vorgeheizten Backofens ((E-Herd: 180 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) legen. Auf der mittleren Schiene einschieben. Das Suppengrün auf der Fettfangschale verteilen und darunter einschieben - 150 ml kochendes Wasser in die Fettfangschale zugießen. Die Gans bei 180 Grad ca. 3 1/2 Stunden braten.
  4. Nach ca. 30 Minuten die Haut unterhalb der Keulen einstechen, um das Fett ausbraten zu lassen. Die Gans nach ca. 1 3/4 Stunden wenden (sollte am Rücken Farbe bekommen haben). Mit dem restlichen Wasser, dem Rotwein und dem Apfelsaft übergießen.
  5. Nach Ende der Bratzeit die Gans herausnehmen, Bratenfond durch ein Sieb gießen und entfetten - nach Belieben noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Soßenbinder andicken.
  6. Das Brustfleisch der Gans schräg anschneiden und mit frischen Kräutern bestreuen - auf einer Platte mit Rotkraut oder mit beliebig gefüllten Äpfeln anrichten. Guten Appetit!

Tipps zum Rezept

Dieser Gebratene Gans besticht durch seine knusprige Kruste, in Verbindung mit einer fruchtig-rauchigen Füllung und einer kräftigen, dunklen Soße. Der Gänsebraten lässt sich dabei äußerst vielfältig verarbeiten, am beliebtesten und populärsten ist jedoch ohne Frage die gebratene Gans mit Äpfeln und Zwiebeln gefüllt.

Hierzu passen kleine Rosmarinkartoffeln, ein knackiger Salat und ein leichter Wein. Die durchaus längere Zubereitungszeit von ca. 240 Minuten wird jedoch entschädigt durch besonders zartes Fleisch und den Geschmack nach Weihnachten vorm offenen Kamin.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gänsebrust in Rotwein mit Birnen

GÄNSEBRUST IN ROTWEIN MIT BIRNEN

Eine Gänsebrust in Rotwein mit Birnen ist ein klassisches, traditionelles Gericht, das besonders in der Winter- sowie Weihnachtszeit serviert wird.

Gans

GANS

Das Rezept für eine knusprige Gans wird oftmals in der Martini- bzw. Weihnachtszeit serviert.

Gans gefüllt

GANS GEFÜLLT

Eine gefüllte Gans wird gern an besonderen Anlässen zubereitet. Hier ein Rezept für eine einzigartige Hauptspeise.

Gänseschmalz

GÄNSESCHMALZ

Das Rezept Gänseschmalz ist ein gehaltvoller aber leckerer Brotaufstrich. Es ist ein Schlachtfett und wird auch zum Ausbacken verwendet.

User Kommentare

mani280187
mani280187

Tolle rezeptvorschläge macht nur weiter so sind auch gut beschrieben in der zubereitungsmethode vl stell ich auch demnächst ein Rezept rein

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE