Gebratene Gans

Gebratene Gans ist einfach köstlich. Wer Gans mag, wird dieses Rezept aus Kärnten wirklich mögen.

Gebratene Gans

Bewertung: Ø 3,2 (19 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Gans (ca. 4 kg)
250 ml Gemüsebrühe (oder Wasser)
1 Prise Kümmel
1 Prise Majoran
1 Prise Pfeffer
1 Prise Rosmarin
1 Prise Salz

Zutaten für die Fülle

4 Stk Äpfel
8 Stk Maroni
1 Stk Orange (in Scheiben, ohne Schale)
1 Stk Schalotte
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kärntner Küche

Zeit

220 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit
180 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Gans mit den Gewürzen einreiben (innen und außen). Backofen vorheizen auf 200°C.
  2. In den Gänsebauch kommen 4 geschälte, entkernte und in Spalten geschnittene Äpfel, Maroni, Orangenscheiben und eine Schalotte. Nun die Gans mit Bindfaden oder größeren Zahnstochern bzw. Holzspieße zumachen.
  3. In eine Kasserolle Finger hoch Gemüsebrühe (oder Wasser) einfüllen, die Gans mit der Brust nach unten einlegen. Im Vorgeheizten Backrohr bei 180° für mindestens 2 biw 3 Stunden braten. Mehrmals mit dem Bratensaft übergießen, damit sie eine schöne knusprige Haut erhält. In der Hälfte der Bratzeit die Gans wenden!

ÄHNLICHE REZEPTE

Nudel-Topfenreindl

NUDEL-TOPFENREINDL

Aufläufe gibt es in allen Variationen, aber dieses Kärntner Rezept schlägt vieles. Das Nudel-Topfenreindl ist einfach lecker!

Gurkensoße

GURKENSOßE

Gurkensoße kann zu Fleisch, Fisch aber auch zu köstlichen Salaten genoßen werden. Die Zubereitung des Rezepts ist ganz einfach.

Schwammerlsuppe

SCHWAMMERLSUPPE

Schwammerlsuppen sind echt köstlich! Vor allem dieses Rezept aus Kärnten ist einfach Spitze. Köstlich!

Vanillescheiben

VANILLESCHEIBEN

Vanillescheiben sind einfach köstlich. Wer Vanille in jeder Variation mag, wird dieses Rezept definitiv lieben.

Topfenstrudel

TOPFENSTRUDEL

Topfenstrudel schmeckt und ist beliebt. Dieses Rezept kann mit selbst zubereiteten oder gekauften Blätterteig serviert werden.

Rettichsalat

RETTICHSALAT

Rettichsalat ist vor allem im Süden Österreichs sehr beliebt. Man isst ihn gern zu deftigen Fleischgerichten und Fisch.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE