Gegen Ihr Sodbrennen helfen ein paar einfache Tipps

Sodbrennen ist nicht nur nervig, sondern auch sehr schmerzhaft. Oftmals wissen wir nicht, woher der Schmerz kommt und was der Auslöser des Problems ist. Noch weniger weiß man, wie man dieses Sodbrennen bekämpfen kann. Lesen Sie deshalb in diesem Artikel, welche Tricks Ihnen beim Sodbrennen helfen können!

SodbrennenZu viel Magensäure kann Sodbrennen auslösen - doch was ist zu tun? (Foto by: Depositphotos)

Weißbrot hilft bei Sodbrennen

Wer Sodbrennen hat, leidet an einem Überschuss von Magensäure. Diese gilt es am besten durch Aufsaugen zu bekämpfen! Stärkehaltige Lebensmittel wie Weißbrot helfen, die Magensäure zu binden und den Schmerz damit einzudämmen.

Senf schmeckt nicht nur zur Rostbratwurst sehr gut...

..., sondern hilft auch gegen leidiges Sodbrennen! Plagt Sie das Sodbrennen, so nehmen Sie einen Teelöffel Senf zu sich. Durch das enthaltene Senföl werden Galle und Leber zur Fettverbrennung angeregt, dies beruhigt den Magen und verhindert das Sodbrennen!

Sellerie als Hilfsmittel

Ein leckerer, frisch aufgebrühter Sellerietee hilft Ihnen ganz einfach, Ihr Sodbrennen zu bekämpfen. Hacken Sie dafür die Sellerieblätter ganz fein und kochen Sie eine Handvoll davon mit einer guten Liter Tee auf. Trinken Sie dies ganz einfach nach dem Essen. Der Sellerietee verhindert das Entstehen der übermäßigen Magensäure und somit auch das Entstehen des Sodbrennens.

Nüssen helfen, den Schmerz einzudämmen

Haben Sie Sodbrennen und ein paar Nüsse zu Hause, dann können Sie diese ganz einfach gegen Ihr Sodbrennen nutzen! Kauen Sie langsam auf den Nüssen herum und schlucken Sie den Brei dann herunter! Das hilft Ihnen, Ihr Sodbrennen zu bekämpfen!


Bewertung: Ø 0,0 ( Stimme)

User Kommentare