Gemüse-Burger

Dieser Gemüse-Burger schmeckt garantiert. Das Rezept sorgt für gesunde Momente und macht Lust auf mehr.

Gemüse-Burger

Bewertung: Ø 3,7 (17 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 TL Backpulver
1 Stk Ei
6 Bl Lollo verde
150 g Maiskörner (Dose)
100 g Mehl (glatt)
1 Stk Paprika (rot, klein gewürfelt)
2 Stk Paradeiser (in Scheiben)
2 EL Rama Cremefine zum Kochen
1 Prise Salz, Pfeffer
6 Stk Sesambrötchen
60 g THEA
200 g Zucchini (fein gehobelt)
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ei, Cremefine, Mehl und Backpulver glatt rühren, salzen, pfeffern. Zucchini, Mais und Paprika untermischen und 6 Laibchen formen, flach drücken.
  2. Laibchen der Reihe nach beidseitig in heißer THEA langsam braten. Eventuell im Backrohr bei 180 Grad einige Minuten fertig braten.
  3. Sesambrötchen durchschneiden, mit einem Salatblatt und Paradeiserscheiben belegen, mit selbstgemachtem Ketchup garnieren und die Gemüse-Laibchen darauf setzen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kürbiskernkipferln

KÜRBISKERNKIPFERLN

Die besten Kürbiskernkipferln, die je gebacken wurden findet ihr in diesem Rezept. Mit Kürbiskernen und -öl zum einzigartigen Geschmackserlebnis.

Hühnerhaxerln mit Paradiesäpfeln

HÜHNERHAXERLN MIT PARADIESÄPFELN

Wunderbare Hühnerhaxerln mit Paradiesäpfeln schmecken bestimmt und sind einfach in der Zubereitung. Das Rezept für die ganze Familie.

Florentiner Stangerln

FLORENTINER STANGERLN

Ein muss für Naschkatzen sind Florentiner Stangerln. Das Rezept wird gerne in der Weihnachtszeit gebacken.

Oststeirischer Mostbraten

OSTSTEIRISCHER MOSTBRATEN

Ein Oststeirischer Mostbraten ist eine Köstlichkeit für sich. Das etwas andere Rezept mit Rind, Speck und Gemüse. Drei Tage Durchziehzeit einplanen!

Kranzkuchen

KRANZKUCHEN

gut und einfach ist das Rezept für Kranzkuchen. Mit einem Germteig und Marmelade zum Genuß für die ganze Familie.

User Kommentare

Marille
Marille

Da ich doch ein paar Vegetarier im Freundeskreis habe, werde ich diesen Burger beim nächsten Besuch von ihnen mal ausprobieren

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Zu einem richtigen Burger gehört doch etwas Fleisch. Ich werde etwas Faschiertes einmischen. Mal probieren.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE