Gesunde Ernährung im hohen Alter

Dank des medizinischen Fortschritts, werden wir immer älter, uns ist ein weitaus längeres Leben beschert, als unseren Großeltern vor einigen Jahrzehnten. Senioren sind wir trotzdem irgendwann und ein langes Leben bedeutet nicht zeitgleich, lange ohne Einschränkungen leben zu können. Im Alter stellen sich einige "Wehwehchen" ein, die eine Lebensumstellung notwendig machen können. So sollte auch die Ernährung früher oder später dem hohen Alter angepasst werden, wenn die bisherigen Ernährungsgewohnheiten dem Senioren zunehmend Probleme bereiten.

Pensionierte Dame beim EssenGeschmacksknospen verändern sich mit dem Alter. (Foto by: © Hunor Kristo / fotolia.com)

Von Zahnprothesen bis Schluckbeschwerden

Mit zunehmendem Alter kann die Kauleistung erschwert sein, da Zahnprothesen unter Umständen nicht korrekt angepasst wurden oder einfach nicht mehr richtig sitzen. Auch krankheitsbedingte Schluckbeschwerden, vielleicht infolge eines (durchaus nicht seltenen) Schlaganfalls, können erfordern, die Nahrung entsprechend zuzubereiten. Überhaupt sind hochbetagte Menschen häufig "multimorbid", was bedeutet, dass häufig mehrere Krankheiten gleichzeitig vorliegen.

Mundgerecht zubereitete Nahrung kann ausreichen, unter Umständen muss die Nahrung aber auch püriert werden. Da dies nicht besonders appettitlich aussieht, kann auch auf andere Varianten ausgewichen werden. Verschiedene Breie, Suppen, Joghurts, Puddings, aber auch Kartoffelpürree oder sehr weiches Gemüse können Vielfalt auf den Speiseplan zaubern.

Veränderter Nährstoffbedarf

Alte Menschen haben einen veränderten Grundumsatz gegenüber einem gesunden Erwachsenen mittleren Alters. Der Stoffwechsel verlangsamt sich, Essen "liegt länger im Magen" und wird langsamer verdaut. Der Körper kann die Nährstoffe hingegen nur noch schlecht verwerten. Es ist also wichtig, dass Senioren hochwertige Speisen zu sich nehmen, aber nicht zu viel davon essen, meist würden sie ohnehin nicht allzu viel davon essen können, da Appettit, sowie Hunger mit zunehmendem Alter schwinden.

Wichtig ist auch zu wissen, dass Geschmacksknospen sich im Alter verändern und "paradoxe" Informationen geben können. Süßes wird vielleicht plötzlich als sauer empfunden oder ähnliches. Hier muss eventuell einiges ausprobiert werden, bis die optimale Mahlzeit gefunden und richtig gewürzt ist.

Krankheitsgerechte Ernährung

Wie bereits erwähnt, leiden sehr alte Menschen häufig unter Krankheiten, oft sogar unter mehreren Krankheiten gleichzeitig. Einige Erkrankungen verbieten sogar den Verzehr mancher Lebensmittel, zum Beispiel bei Herzerkrankungen (nicht zuviel Kalium oder Salz), Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), dialysepflichtige Nierenerkrankungen (keine Kohlspeisen), die Liste könnte beliebig fortgesetzt werden. Hochbetagte sollten sich von ihrem Arzt über eine entsprechende Ernährung aufklären lassen.

Auch können manche Medikamente den Stoffwechsel derart beeinflussen, dass eine veränderte Ernährung notwendig wird. Auch das weiß der behandelnde Arzt und kann den Senioren und seine Angehörigen beraten. In jedem Fall verändert sich die Ernährung im Alter. Wer das weiß und auf seinen Körper hört, muss auch am Lebensabend nicht auf ausgewogene, köstliche Mahlzeiten verzichten.


Bewertung: Ø 3,6 (7 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Gemüsepfanne

GEMÜSEPFANNE

Eine Gemüsepfanne die mit Karotten, Broccoli, Blumenkohl und Bohnen gekocht wird. Das Rezept wird in Butterschmalz gedünstet.

Couscous mit Gemüse

COUSCOUS MIT GEMÜSE

Eine vegetarische Köstlichkeit bereiten Sie mit diesem Rezept zu. Der Couscous mit Gemüse schmeckt köstlich und ist gesund.

Rafaello Kugeln

RAFAELLO KUGELN

Die köstlichen Rafaello Kugeln sehen verführerisch aus und schmecken wunderbar. Probieren Sie doch dieses unwiderstehliche Rezept.

Vital Salat

VITAL SALAT

Leicht und bekömmlich schmeckt dieser Vital Salat. Das Rezept wird mit Putenstreifen verfeinert und mit einer Joghurt-Senf Dressing abgerundet.

Zucchinilaibchen

ZUCCHINILAIBCHEN

Das Rezept für die zarten Zucchinilaibchen wird allen Vegetariern auf der Zunge zergehen. Dieses Gericht sollten Sie ausprobieren.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare

cloverleaf
cloverleaf

Ja okay... Aber bei meiner Oma merke ich, dass sie sich zum Beispiel gar nicht von ihrer Ernährung abbringen lässt.

Auf Kommentar antworten