Gesunde Rezepte für Snacks

Für viele Menschen sind Zwischenmahlzeiten das kleine Laster des Alltags. Bei den Hauptmahlzeiten achten sie auf ihre Ernährung, aber zwischendurch ist ein Schokoriegel schnell verdrückt. Doch es gibt gesunde Alternativen für Snacks, die schnell zubereitet sind und sich gut mitnehmen lassen.

Gesunde SnacksNüsse und Mandeln lassen sich gut zwischendurch essen, aber in Maßen. (Foto by: © MaxWo / fotolia.com)

Obst und Gemüse

Am unkompliziertesten sind natürlich frisches Obst und Gemüse als Zwischenmahlzeit. Ein Apfel oder eine Banane kann ohne Vorbereitung gegessen werden, schmeckt köstlich und ist gesund. Mehrere Obstsorten lassen sich mit Hilfe eines Pürierstabs schnell zu einem vitaminreichen Smoothie zusammenmixen. Auch eine Gurke oder Paprika ist schnell in mundgerechte Stücke geschnitten. Gut geeignet sind auch Trockenfrüchte, jedoch sollte man die Menge im Auge behalten, denn auch Früchte enthalten schließlich Zucker.

Milchprodukte

Joghurt und Buttermilch sind ebenfalls eine leichte Zwischenmahlzeit. Durch den hohen Eiweißanteil stellt sich schnell ein anhaltendes Sättigungsgefühl ein. Auf fertige Fruchtjoghurts und ähnliches sollte lieber verzichtet werden, da sie in den meisten Fällen neben künstlichen Aromastoffen auch viel Zucker enthalten. Lieber entscheidet man sich für die Naturvariante und mischt kleingeschnittenes Obst oder ein Löffelchen Marmelade darunter. Größerer Hunger wird mit ein wenig Müsli ohne Zuckerzusatz gestillt.

Knabbereien

Auch für fettige Chips gibt es eine Reihe von Alternativen. Brotchips, Knäckebrot oder Reiswaffeln lassen sich ebenso gut knabbern, enthalten aber deutlich weniger Fett. Wem das zu trocken ist, nimmt dazu einen Dipp aus Kräutertopfen. Auch Nüsse und Mandeln lassen sich gut zwischendurch essen, z.B. in Studentenfuttermischungen. Aber auch Nüsse sollten in Maßen genossen werden, denn sie enthalten zwar viele wertvolle Inhaltsstoffe, darunter aber auch viele (gesunde) Fette.

Schokolade & Co.

Und zu guter Letzt: Auch ein wenig Schokolade hin und wieder ist in Ordnung. Verbote führen meist nur dazu, dass der Heißhunger wächst. Ein paar Stückchen Schokolade mit hohem Kakaoanteil reichen oft schon aus, um den Schokoladenhunger zu besänftigen. Ein Becher Heiße Schokolade oder ein köstlicher Schokopudding, nach Möglichkeit selbst gemacht, enthalten verhältnismäßig wenig Zucker und Fett. Überhaupt ist es eine gute Idee, Süßigkeiten wie Vollkornkekse selbst herzustellen, denn so lassen sich die Inhaltsstoffe, insbesondere die Zuckermenge, besser kontrollieren. Und meist schmecken sie auch noch besser als gekaufte Fertigprodukte.


Bewertung: Ø 3,2 (22 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Frischkornmüsli

FRISCHKORNMÜSLI

Für einen vitalen Start in den Tag darf ein Frischkornmüsli nicht fehlen. Mit diesem Rezept tanken Sie richtig Energie.

Tomatendip

TOMATENDIP

Zu einem wunderbaren Fondue, gehört ein Tomatendip einfach dazu. Schnell zubereitet mit Tomaten, Olivenöl und gewüren. Perfektes Rezept Dip.

Birnenmüsli

BIRNENMÜSLI

Ob zum Frühstück oder für zwischendurch, ein Birnenmüsli ist eine willkommene Abwechslung. Das Rezept für süße verwöhn Momente.

Joghurt Becher

JOGHURT BECHER

Ein energielieferndes Frühstücksgericht ergibt das Rezept für den Joghurt Becher.

Pudding

PUDDING

Der cremige Pudding wird mit folgendem Rezept leicht zubereitet. Ein köstliches Dessert, das im Dampfgarer besonders gut wird.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare