Getrocknete Äpfel

Herzhafte getrocknete Äpfel eignen sich toll als Brainfood für den Herbst und Winter. Für dieses Rezept kann beliebiges Obst verwendet werden.

Getrocknete Äpfel

Bewertung: Ø 4,6 (14 Stimmen)

Zubereitung

  1. Das Gehäuse von den Äpfeln entfernen und danach in Scheiben schneiden. (nach Wunsch können die Äpfel auch geschält werden). Auf einer Schnur die Apfelstücke zum Trocknen auffädeln und in einem sehr trockenen Raum aufhängen. Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. (Dauer: mehrere Tage, bis 1 Woche).
  2. Man kann auch die Apfelstücke im Backofen trocknen lassen, geht schneller: Das Dörrgut auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im wamen Ofen bei ca. 30 Min bei 50-60°C (Heißluft) und leicht geöffneter Backofentür, damit die Feuchtigkeit abziehen kann.
  3. Diese Dörrmethode kann bei vielen Früchten angewendet werden: Ananas, Kiwi, Mango, Zwetschken, Kiwi, Bananen etc.
  4. Die Früchte sind gedörrt, wenn sie beim Brechen kein saftiges Fleisch mehr zeigen

Tipps zum Rezept

Wer viel dörrt kann sich auch einen Dörrapparat anschaffen! Für die Vorratskammer können sie säuberlich in Säckchen oder Schachteln trocken aufbewahrt werden. Sieht auch toll aus als Geschenk für Freunde.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE