Glasierte Weihnachtsgans

Eine Glasierte Weihnachsgans ist etwas ganz Leckeres! Dieses Rezept müssen Sie probieren.

Glasierte Weihnachtsgans

Bewertung: Ø 4,1 (71 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Beifuss
3 EL Fett
1 Stk Gans (4-5 kg)
350 ml Geflügelbrühe
1 Prise Salz, Pfeffer
1 EL Speisestärke (wenn nötig)
1 EL Thymian (frisch oder getrocknet)

Zutaten für die Fülle

3 Stk Äpfel
1 EL Butter
6 Stk Maroni (küchenfertig)
2 Stk Orangen (nur das reine Fruchtfleisch)
5 Stk Schalotten mit Schale (halbiert)

Zutaten für die Beilage

1 Stk Apfel (gerieben)
1 Stk Eier (verquirlt)
2 EL Fett zum Ausbacken
50 g Mehl
500 g Rotkraut (TK, küchenfertig)
50 g Semmelbrösel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Gansl Rezepte

Zeit

210 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
180 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Zubereitung

  1. Für eine glasierte Weihnachtsgans die küchenfertige Gans mit Beifuß, Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Für die Fülle: Butter in einer Pfanne erhitzen, darin die Schalotten und Äpfel mit etwas Farbe anbraten. Die geschälten, in Stücke geschnittenen Orangen mit den küchenfertigen Maronis beigeben und kurz mitbraten. Die Füllung etwas abkühlen lassen und damit die Gans füllen. Mit einem Küchengarn die Gans binden.
  3. Schmalz in einem Bräter erhitzen und darin die Gans von allen Seiten anbraten. Mit einem Teil der Brühe ablöschen und für ca. 2,5 - 3 Stunden bei 180° C schieben. Zwischendurch immer wieder mit der dem entstandenen Fond bepinseln, dadurch wird die Gans "glasiert". Sollte der Bratenfond zuviel verdunsten, immer wieder mit Brühe nachgießen. Ist die Gans fertig gebraten, den Bratensaft durch ein feines Sieb gießen und als zusätzliche Beilage in einem Saucier reichen.
  4. Für die Beilage: Den geriebenen Apfel in das Rotkraut geben, einmal kurz aufkochen, mit der in kaltem Wasser angerührten Speisestärke binden, Zimtstange entfernen und auskühlen lassen.
  5. Aus dem kalten Rotkraut Klöße formen und einfrieren. Wenn die äußere Schicht der Knödel gefroren ist, herausnehmen und in Mehl, Ei und Semmelbrösel panieren und im heißem Fett ausbacken.

Tipps zum Rezept

Die Gans kann auf der Brustseite leicht rautenförmig eingeschnitten werden, aber erst zur Hältfe der Bratzeit. Dann wird die Gans noch knuspriger.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gänsebrust in Rotwein mit Birnen

GÄNSEBRUST IN ROTWEIN MIT BIRNEN

Eine Gänsebrust in Rotwein mit Birnen ist ein klassisches, traditionelles Gericht, das besonders in der Winter- sowie Weihnachtszeit serviert wird.

Gans

GANS

Das Rezept für eine knusprige Gans wird oftmals in der Martini- bzw. Weihnachtszeit serviert.

Gans gefüllt

GANS GEFÜLLT

Eine gefüllte Gans wird gern an besonderen Anlässen zubereitet. Hier ein Rezept für eine einzigartige Hauptspeise.

Gänseschmalz

GÄNSESCHMALZ

Das Rezept Gänseschmalz ist ein gehaltvoller aber leckerer Brotaufstrich. Es ist ein Schlachtfett und wird auch zum Ausbacken verwendet.

User Kommentare

erdbeerbecher
erdbeerbecher

Also, es ist ja noch nicht so weit, aber wenn ich das jetzt so sehe, freue ich mich schon auf die Zeit. Ein super Rezept, danke schön!

Auf Kommentar antworten

SUPERGUT_33
SUPERGUT_33

Als das rautenförmige Einschneiden kannte ich bis noch nicht. Das sieht aber sehr gut aus. Das werde ich unbedingt ausprobieren. Das Rezept ist eines der besten klassischen Rezepte, das ich kenne. Super, vielen Dank :-)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE