Golubtsi - russische Krautrouladen

Die Russen wissen, wie sie den kalten Wintern trotzen! Ihre Geheimwaffe? Sie kochen vitaminreiche Golubtsi zur Bekämpfung des Winter-Blues.

Golubtsi - russische Krautrouladen

Bewertung: Ø 4,1 (8 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

250 g Champignons
1 TL Dill, frisch gehackt
500 g gemischtes Faschiertes
2 Stk Karotten
500 ml klare Hühnersuppe
1 Schuss Öl zum Braten
0.5 Tasse passierte Tomaten
1 Prise Pfeffer
150 g Reis
1 Prise Salz
3 Stk Tomaten
1 Stk Weißkraut (mindestens 1 kg)
2 Stk Zwiebeln
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Rouladen Rezepte

Zeit

90 min. Gesamtzeit
60 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Den Strunk beim Weißkraut abschneiden und die einzelnen Blätter ablösen. Wasser in einem Kochtopf zum Kochen bringen und die einzelnen Blätter für 15 Minuten weich dünsten lassen. Danach das Weißkraut kalt abschrecken.
  2. Den Reis halbfertig kochen. Danach die Zwiebeln fein hacken und in einer Pfanne mit Öl leicht andünsten. Die Champignons putzen, in Scheiben schneiden und in die Pfanne zugeben – auf mittlerer Stufe leicht anbraten.
  3. Danach die Haut von den Tomaten entfernen und würfelig hacken, die Karotten reiben und mit Zwiebeln und Champignons in einer Schüssel vermischen. Das rohe Faschierte und den halbfertig gekochten Reis zugeben und die Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. In die Mitte eines Weißkrautblattes in etwa einen Esslöffel der Rouladenfüllung geben und wie ein Kuvert falten. Damit die Roulade nicht aufgeht, sollte man sie mit einem Faden gut fixieren.
  5. Die Weißkrautrouladen in heißem Öl auf beiden Seiten goldbraun anbraten. Gleichzeitig die Hühnerbrühe mit den passierten Tomaten vermischen und erwärmen. Die Weißkrautrouladen hineinlegen und zirka eine Stunde (auf niedriger Stufe) darin dünsten.
  6. Wenn sie fertig sind, können die Weißkrautrouladen vor dem Servieren mit frischem Dill bestreut werden.

Tipps zum Rezept

Je nach Geschmack kann man beim Servieren auch einen Klacks Creme fraîche auf die Tomatensauce geben.

Das Rezept ist auch für Vegetarier geeignet, da man das Faschierte ganz einfach mit mehr Gemüse oder Pilzen ersetzen kann. Auch die Beigabe von Karotten und Tomaten ist Geschmackssache und sie können je nach Belieben durch andere Gemüsesorten ausgetauscht werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Frühlingskohlrouladen

FRÜHLINGSKOHLROULADEN

Frühlingskohlrouladen werden mit mariniertem Huhn zubereitet. Ein köstliches Rezept für Genießer.

Nussroulade

NUSSROULADE

Eine Nussroulade rundet jeden Kaffeetisch ab.

Salbeiröllchen

SALBEIRÖLLCHEN

Gesunde Salbeiröllchen sind etwas sehr feines und werden mit Schinken zu Rouladen eingerollt. Mit Weißwein und Sahne wird das Rezept zum Hochgenuß.

Schokoladenroulade

SCHOKOLADENROULADE

Das süße Schokoladenrouladen - Rezept verfeinert bestimmt Ihren Kaffeetisch, egal zu welcher Jahreszeit.

Biskuitroulade mit Nutellafülle

BISKUITROULADE MIT NUTELLAFÜLLE

Das Rezept für eine Biskuitroulade mit Nutellafülle schmeckt groß und klein. Diese köstliche Dessert sollte in jede Rezeptsammlung.

User Kommentare

Tsambika
Tsambika

Wow! Dieses Rezept klingt traumhaft und das Foto - da bekommt man gleich Appetit.
Ist schon in meinem Kochbuch und wird demnächst ausprobiert. Danke für dieses Rezept!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE