Gourmet Tipps rund ums Essen in Österreich

Gourmets kommen bei uns im Alpenland Österreich leicht auf Ihre Kosten. Die hiesige Mischung aus traditionsreichen Gerichten und höchster Spitzenkochkunst ist einzigartig und wird zudem meist durch eine beeindruckende Bergkulisse abgerundet. Allein 15 österreichische Restaurants wurden bereits mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet, weitere werden sicher folgen.

Michelin-Sterne Österreichssss (Foto by: Fotolia.com)

Das „Le Ciel“ in Wien

Das im 7. Obergeschoss des Wiener Grand Hotels gelegene Restaurant wird vom österreichischen Starkoch und Buchautor Toni Mörwald geführt. Serviert wird über den Dächern Wiens eine erlesene und exzellente Küche, in der österreichische Akzente nie fehlen dürfen. Die Menüs sind einfallsreich und originell, die dazu gereichten Weine erlesen und ausgezeichnet. Mit einem Michelin-Stern und zwei Hauben von Gault Millau wurde das Le Ciel für seine Küche bereits ausgezeichnet.

Das „Café Tomaselli“ in Salzburg

Die österreichische Kaffeehauskultur gehört zwischenzeitlich zum Weltkulturerbe der UNESCO. Im Café Tomaselli , dem ältesten Kaffeehaus Österreichs, wird sie noch heute in ihrer Reinform betrieben. In stilvollem Ambiente bedienen hier noch immer galante Ober im Smoking. Traditionelle Kuchendamen reichen köstliche Desserts, Kuchen und Strudel und über zwanzig Tortenvariationen werden täglich in bester Handwerkskunst gefertigt. Wünsche bleiben im „Café Tomaselli“ selten offen.

Das „KAI“ in Innsbruck

Das KAI ist eines der authentischsten japanischen Restaurants Österreichs. Es steht unter der Leitung eines in Japan ausgebildeten Sushimeisters, dessen Gesamtkonzept weit über eine übliche Sushibar hinausgeht. Die servierten Spezialitäten sind von höchster Qualität und wahre Kunstwerke auf den extra aus Japan importierten Porzellantellern. Umrahmt wird der fernöstliche Genuss von sanfter japanischer Musik, typischer Kalligraphie, Seidenstickereien und Kirschblüten.

„Rosis’s Sonnbergstuben“ in Kitzbühel

Die Sonnbergstuben mit ihrem grandiosen Weitblick liegen oberhalb von Kitzbühel in etwa 1.200 m Höhe. Tiroler Behaglichkeit, traditionelles Alpenambiente und Herzlichkeit stehen hier im Mittelpunkt. Die herausragende Küche ist auf die lokalen Spezialitäten ausgerichtet. Exzellenter Kaiserschmarrn, Tiroler Gröstl oder Bauerente erfreuen auch anspruchsvolle Genießer, denen darüber hinaus eine große Auswahl an ausgesuchten Weinen zur Verfügung steht. Die Wirtin des Hauses ist mittlerweile ein Kitzbüheler Original, Ihr Restaurant sogar bei den Stars beliebt.

Das „Pfefferschiff“ in Hallwang

Das mit einem Michelin-Stern und zwei Gault Millau Hauben ausgezeichnete Spitzenrestaurant in der Nähe von Salzburg hebt sich durch eine sehr entspannte Atmosphäre von seinen Mitbewerbern ab. Es befindet sich in einem alten Pfarrhaus mit herrlichem Garten und nennt sich selbst das Mekka der Gourmets. In der Tat gehört das Pfefferschiff zu Söllheim zu den besten Restaurants Österreichs. Seine Küche basiert auf Regionalität und saisonalen Produkten, die kreativ verarbeitet werden. Das anschließend erreichte Geschmackserlebnis ist von höchstem Niveau.


Bewertung: Ø 3,7 (3 Stimmen)

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Stimmt es gibt in Österreich einige Gourmetrestaurants, aber die muss man sich erst mal leisten können.

Auf Kommentar antworten