Grazer Wurzelfleisch

Mit dem Grazer Wurzelfleisch, einem steirischen Klassiker, werden Sie Freunde, Familie und Gäste begeistern. Probieren Sie dieses Rezept!

Grazer Wurzelfleisch

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 Schuss Essig
100 g gelbe Rüben
100 g Karotten
2 Stk Knoblauchzehen
3 Stk Lorbeerblätter
1 EL Pfefferkörner, schwarz
1 Prise Salz
1 kg Schweineschulter
100 g Wurzelpetersilie
1 Stk Zwiebel, gelb
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Erhitzen Sie das Wasser, geben Sie Salz, Pfefferkörner, Essig und Lorbeerblätter hinzu und lassen Sie das Fleisch für etwa 1 Stunden darin köcheln.
  2. Schneiden Sie in der Zwischenzeit das Gemüse in Streifen und schälen Sie die Knoblauchzehen.
  3. Geben Sie nun Gemüsestreifen und Knoblauchzehen mit in den Topf und lassen alles weiterkochen bis das Fleisch sehr weich ist.
  4. Vor dem Servieren schneiden Sie das Fleisch in feine Scheiben (quer zur Faser). Richten Sie es auf Tellern an und gießen etwas Kochfond darüber. Das Gemüse richten Sie auf den Fleisch an.

Tipps zum Rezept

Servieren Sie das Wurzelfleisch mit frischem Kren!

ÄHNLICHE REZEPTE

Gebratene Schweinsschulter

GEBRATENE SCHWEINSSCHULTER

Dieses schmackhafte Rezept für eine Gebratene Schweinsschulter serviert man am besten mit Speck-Krautsalat und Semmel-Kräuter-Nockerln.

Schweinegulasch

SCHWEINEGULASCH

Schweinegulasch ist ein günstiges Rezept und schmeckt auch aufgewärmt sehr gut. Zum Vorkochen ideal.

Naturschnitzel

NATURSCHNITZEL

Lust auf ein kreatives Rezept aus Österreich? Ein traditionelles Gericht ist ein Naturschnitzel das mit beliebigen Beilagen serviert wird.

Schweinsgulasch

SCHWEINSGULASCH

Ein sehr bekanntes und beliebtes Rezept ist Schweinsgulasch. Diese Variante wird mit Champignons verfeinert.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE