Griechischer Salat

Erstellt von

Der griechische Salat ist ein köstlicher Snack im Sommer. Aber auch eine tolle Beilage zu gegrilltem Fleisch.

Griechischer Salat

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 Schuss Ahornsirup
2 Schuss Balsamico
250 g Feta
100 g kleine Tomaten (Ribiseltomaten, Cocktailtomaten)
2 Schuss Olivenöl
1 Stk Salatgurke
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Snacks Rezepte

Zeit

10 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Gurke schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und größere Stücke halbieren. Den Feta in Würfel schneiden.
  2. Das Olivenöl zusammen mit dem Balsamico, Salz und Ahornsirup in eine kleine Schüssel geben und mit dem Schneebesen gut verrühren. Anschließend alle Zutaten in eine große Schüssel geben und vermengen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schinkenrolle

SCHINKENROLLE

Die beliebte Schinkenrolle wird immer gern zur Jause serviert. Das Rezept für den kleinen Hunger, eignet sich auch toll für Gäste.

Leberkäse

LEBERKÄSE

Selbstgemachter Leberkäse schmeckt einfach herrlich. Dieses Rezept müssen Sie probieren, sie werden begeistert sein.

Gefülltes Mini-Baguette

GEFÜLLTES MINI-BAGUETTE

Dieses Rezept für Gefülltes Mini-Baguette wird Sie und Ihre Gäste auf der nächsten Party begeistern.

Special Toast

SPECIAL TOAST

Ein unwiderstehlicher Snack gelingt mit diesem Rezept. Der Special Toast eignet sich auch super für ein Buffet.

Kiachl

KIACHL

Das Rezept für Kiachl sind Teigfladen, die in heißem Öl ausgebacken werden. Ähnlich wie Krapfen werden sie aus einem Germteig zubereitet.

Zillertaler Krapfen

ZILLERTALER KRAPFEN

Einen schmackhaften Snack für Groß und Klein gelingt mit dem folgeden Rezept. Die Zillertaler Krapfen eignen sich toll für ein Buffet.

User Kommentare

Tsambika
Tsambika

Ganz wichtig - die Oliven fehlen auch! In Griechenland werden eher Fleischtomaten als Cocktailtomaten für den Griechischen Salat verwendet. Auch mit Pfeffer wird nicht gespart.

Auf Kommentar antworten

Tsambika
Tsambika

Kein Grieche würde diesen Salat als "Griechischen Salat" bezeichnen. In 25 Jahren Griechenlnd-Urlaub hab ich ihn so noch nie gesehen. Es fehlt die rote Zwiebel, der Paprika, der Weißweinessig. Ahornsirup und Balamico ist mir in Griechenland noch nicht untergekommen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE