Grünes am Teller

Die Farbe grün als gesunde Lebensmittel neu entdecken. Das Farbenspiel am Teller wirkt sich gesund auf unser Nervenpaket aus. Wenn Sie Ihre Gäste überraschen wollen, dann bekennen Sie Farbe und tischen grüne Gerichte auf. Der absolute Eyecatcher dazu sind natürlich frische Krätuer.

grüne SuppeEine herzahfte Spinatsuppe bringt Power und schmeckt. (Foto by: © Brent Hofacker / fotolia.com)

Ganz in Grün

Während gelbe Lebensmittel wie Zitronen oder Kürbis die Funktionen der Leber, der Blase und der Bauchspeicheldrüse stärken, senkt blaues Essen den Blutdruck - Trauben, Zwetschken & Co. wirken zudem heilsam auf den Magen und den Darm. Lila Sauerkirschen schützen vor Krampfadern und rote Tomaten und Paprika stärken das Herz und die Lunge.

Aber die Farbe Grün stellt sich im Farbenspiel unserer Lebensmittel als wahrer Allrounder dar: Spinat, Bohnen, Erbsen, Salat, Brennessel, Heilpflanzen, Kräuter usw. weisen eine beruhigende Wirkung auf unser Nervenpaket auf. Grün stärkt die Abwehrkräfte; grüne Birnen und Äpfel wirken positiv auf sämtliche Muskelfunktionen, die Reaktionsfähigkeit und die Atemwege.

Go Green!

Beispiele für bestes grünes Superfood sind Gemüse und Kräuter, Wildpflanzen, Sprossen und Algen, aber auch Getreidesäfte und Grüne Smoothies – allesamt satte Vitalstoffbomben. Die grünen Lebensmittel erhalten ihre Farbe durch das Farbpigment Chlorophyll, das auch Blattgrün genannt wird. Viel Blattgrün generiert auch einen hohen gesundheitlichen Nutzen: Es unterstützt die Entgiftung des Körpers, den Aufbau neuer Blutzellen und die Wundheilung.

Reines, gesundes Blut

Frischer BrokkoliGrüne Lebensmittel sollten auf dem täglichen Speiseplan stehen. (Foto by: © fudio / fotolia.com)

Chlorophyll wird auch „grünes Blut“ genannt: Bedeutende Ähnlichkeiten zwischen dem Chlorophyll und dem Hämoglobin, dem roten Farbstoff unseres Blutes, sind der Grund für alle positiven Einflüsse. So lässt konzentriertes Blattgrün die Hämoglobinproduktion im menschlichen Knochenmark exorbitant ansteigen. Zudem behebt Chlorophyll Magnesiummangel, der in massiver Ausbildung die gesunden Funktionen von Muskeln, Nerven und Gehirn beeinträchtigt. Dazu liefern die grünen Nahrungsmittel alle nur denkbaren Mikronährstoffe wie die Vitamine C, A und K, B6, Kalzium, Folsäure, Kalium und verschiedene Spurenelemente. Dazu kommen gesunde Fett- und Aminosäuren.

Wunderstoff-Depots

Weil sie jede Menge sekundäre Pflanzenstoffe und Spurenelemente beinhalten, sind grüne Lebensmittel wahre Wunderstoff-Depots. So bilden Gemüsesorten wie Brokkoli und Kohl Sulforaphan und Isothiocyanate - die Senföle, die mächtig gegen Krebs wirken. Während Algen gute Jod-Lieferanten sind, hat Spinat viel schützendes Magnesium und Antioxidantien, die sowohl die Sehkraft als auch die Sehschärfe positiv beeinflussen. Die Liste positiver Wirkungen ließe sich immer weiter fortsetzen – würden alle Menschen grüne Lebensmittel in geballter Form bevorzugen, hätten wir viele gesunde und fröhliche Zeitgenossen. Allesamt hätten sie Schluss gemacht mit der so beliebten fett- und zuckerreichen Ernährung:

  • Auf dem täglichen Speiseplan steht tiefgrünes Gemüse wie Spinat, Staudensellerie, verschiedene Kohlarten sowie jede Menge Kräuter und Wildgemüse.
  • Gesundheitsbewusste ersetzen eine der täglichen Mahlzeiten mit einem grünen Smoothie. Dazu werden grüne Früchte, Salate, Blattgemüse, Kräuter, Wildpflanzen und Sprossen einfach nur im Mixer püriert und mit frischem Ingwer, Mandel- oder Sesammus gewürzt.
  • Apropos Getränke: Der Saft von grünem Gemüse oder von Weizen- bzw. Gerstengras sind gesunde, wohlschmeckende Methoden, dem Organismus Chlorophyll mit allen wertvollen Inhaltsstoffen zuzuführen.

Bewertung: Ø 3,9 (10 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Blattsalate mit Kürbiskernöl

BLATTSALATE MIT KÜRBISKERNÖL

Gesund, vegetarisch und schmackhaft - das Rezept fpr die Blattsalate mit Kürbiskernöl schmeckt Gemüseliebhabern garantiert.

Spinatstrudel

SPINATSTRUDEL

Das Rezept vom Spinatstrudel geht einfach und schmeckt köstlich. Der Strudel kann als Beilage oder Hauptspeise genossen werden.

Bärlauchschnecken

BÄRLAUCHSCHNECKEN

Diese Bärlauchschnecken schmecken köstlich zu einem Glas guten Wein. Ein Rezept - wenn Freunde zum Spieleabend kommen.

Brennnessel-Spätzle

BRENNNESSEL-SPÄTZLE

Ein Rezept, das für Abwechslung in der Beilagen-Küche sorgt: Frische Brennnessel-Spätzle mit feinem Kräuteraroma.

Spinat-Lauch-Risotto

SPINAT-LAUCH-RISOTTO

Das köstliche und abwechslungsreiche Spinat-Lauch-Risotto ist eine Perle der vegetarischen Küche. Dieses italienische Rezept wird Sie verzaubern!

Erbsen-Creme

ERBSEN-CREME

Sie suchen nach einer grünen Sauce für ihr Fondue. Hier das Rezept von der Erbsen-Creme. Sieht nett aus und schmeckt lecker.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare