Halbfester Schnittkäse

Keine Käseplatte ohne einen halbfesten Schnittkäse. Zahlreiche Edelpilzkäse aber auch der Esrom oder andere Spezialitäten fallen in die Käsegruppe des halbfesten Schnittkäses. Viele davon werden bis heute handgemacht und sind nicht nur geschmacklich sondern auch optisch ein Genuss!

Halbfester SchnittkäseHalbfester Schnittkäse hat meist einen mild-würzigen Geschmack. (Foto by: © Fotolia.com)

Der halbfeste Schnittkäse kann auch in Österreich auf eine lange Tradition zurückblicken, obwohl er hierzulande seltener produziert und angeboten wird als in anderen Regionen Europas. Als Beispiel für ein regionales Produkt ist der Fasslkäs im Leinentuch zu nennen, welcher aus Bio-Kuhrohmilch hergestellt wird und nach drei bis vier Monate Reifung mit seiner Rotweintrester affinierten Rinde pikant und würzig daher kommt.

Ebenfalls zum Halbfesten Schnittkäse zählen der Zillertaler Bierkäse sowie der steirische Kürbiskernkäse. Der Bio-Kuhrohmilchkäse aus der Steiermark ist mit seinen gerösteten Kürbiskernen im Käselaib und seinem milden, nussigen Aroma besonders empfehlenswert.

Zahlen, Daten und Fakten

Wie der Name vermuten lässt, liegt der halbfeste Schnittkäse irgendwo zwischen Schnittkäse und Weichkäse. Die Übergänge sind fließend, sodass manche Käsesorten, wie beispielsweise der Butterkäse, gelegentlich unter beiden Bezeichnungen im Handel zu finden sind.

Besonders spannend beim halbfesten Schnittkäse ist die große Bandbreite an Käsesorten, die in dieser Käsegruppe auf den Markt kommen. Bei den Reifezeiten ist von 3 Wochen bis zu fast einem Jahr alles dabei. Entsprechend breit ist deshalb auch die Geschmacksskala. Viele Sorten des halbfesten Schnittkäses kommen außerdem in außergewöhnlicher Form in den Handel. Vom normalen Käselaib über Kuchenformen, Kugeln oder Stangen ist alles vertreten.

Charakteristische Eigenschaften von halbfestem Schnittkäse

Ebenso unterschiedlich wie die Formen und Reifezeiten der verschiedenen Sorten sind auch die resultierenden Geschmäcker. Eine reichhaltige Bandbreite von Käsesorten, welche größtenteils noch vollständig handgefertigt werden, bietet auch ausgefallenen Geschmäckern das Richtige. Beim halbfesten Schnittkäse kommen recht häufig Edelpilzkulturen zum Einsatz.

Auch die Verwendung einer Naturrinde, der Rotschmiere oder anderer Schimmelkulturen ist bei der Herstellung üblich. Kurz gelagerte Käsesorten haben oft einen milden Geschmack und sind in der Konsistenz weicher als die über Monate gelagerten halbfesten Schnittkäse. Manche weisen einen regelrecht scharfen, würzigen Geschmack auf.

Verwendung in der Küche

KäseplatteEine köstliche Käseplatte mit Halfbfestem Schnittkäse passt zu jeder Feier. (Foto by: © Karin Jähne / fotolia.com)

Die bekannten halbfesten Schnittkäsesorten wie die Edelpilzkäse eignen sich besonders gut als Snack oder als Bestandteil der abschließenden Käseplatte. Man sollte hier aber eine kleine Auswahl milder und würziger Käsesorten reichen, denn so mancher halbfester Schnittkäse ist selbst einem Käseliebhaber zu extrem im Geschmack.

Die meisten Käsesorten aus dieser Käsegruppe lassen sich leicht in heißen Flüssigkeiten lösen und sind daher für die Zubereitung von Saucen oder zum Gratinieren sehr gut geeignet. Aber auch hier gilt wieder, die Mengen mit Vorsicht zu wählen, damit das Ergebnis nicht zu stark nach dem gewählten Käse schmeckt.

Typische Sorten beim halbfesten Schnittkäse

Auch halbfester Schnittkäse wird überall in Europa traditionell hergestellt und vermarktet. Ein Land mit besonders vielen und mittlerweile auch vielen bekannten Sorten ist Frankreich. Von dort kommen neben einigen Edelpilzkäsesorten wie der Roquefort auch die Klosterkäse aus Saint Albray. Sie zeichnen sich meist durch einen intensiven aber milden Geschmack aus. Viele kleine ländliche Käsereien und Bauernhöfe Frankreichs stellen per Hand die sogenannten Tommes her, wie die Tommes de Savoie. Die kleinen, runden Käse werden nach ihrem Ursprungsort benannt.


Bewertung: Ø 4,0 (2 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Kartoffel-Käseauflauf

KARTOFFEL-KÄSEAUFLAUF

Wenn es einmal ein Rezept ohne Fleisch sein soll, dann ist dieses Rezept für Kartoffel-Käseauflauf genau das Richtige.

Kartoffel-Rindercurry

KARTOFFEL-RINDERCURRY

Das Kartoffel-Rindercurry Rezept ist schnell zuzubereiten und schmeckt herrlich nach Curry.

Käsknöpfle

KÄSKNÖPFLE

Ein köstliches "käsiges" Rezept ist dieses Rezept für Käsknöpfle.

Einfache Käsesuppe

EINFACHE KÄSESUPPE

Das Rezept für eine einfache Käsesuppe schmeckt kräftig und ist sehr ausgiebig.

Französischer Dip

FRANZÖSISCHER DIP

Ein französischer Dip besteht aus Joghurt, Senf, Gewürzen sowie Käse und verfügt über einen herrlich frischen Geschmack.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare