Halloween Cupcake

Erstellt von

Ein Gruseliger Halloween Cupcake erfreut so manches Gespenst. Das Rezept für hungrige Vampire und Hexen.

Halloween Cupcake

Bewertung: Ø 3,5 (55 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 TL Backpulver
50 g Butter (weich)
2 Stk Eier
70 g Kakao
160 g Mehl
160 ml Milch
1 Prise Salz
100 g Staubzucker
0.5 Pk Vanillezucker

Zutaten für die Creme

2 EL Lebensmittelfarbe (orange)
1 Pk Sahnesteif
250 ml Schlagobers
110 g Staubzucker
Portionen

Kategorie

Halloween Rezepte

Zeit

45 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
25 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die weiche Butter, Ei, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, Milch zufügen.
  2. In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Salz vermischen. Ofen auf 180°C vorheizen.
  3. In die Buttermischung nun die Mehlmischung vorsichtig unterheben.
  4. Die Muffinförmchen zur Hälfte mit Teig füllen und 20-25 Min. backen und auskühlen lassen.
  5. Für die Creme: Schalgobers schlagen, Zucker, Orange Lebensmittelfarbe und Sahnesteif unterrühren. In einen Spritzsack mit kleiner Sterntülle füllen und spitze Berge mit der Creme auftragen. Mit Halloween Deko garnieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Halloween Muffins

HALLOWEEN MUFFINS

Wunderbare Halloween Muffins, gelingen bestimmt und als Deko Spinnennetze. Köstlich gruselig dieses Rezept. Zum anbeißen, schauder!

Halloween-Marmelade

HALLOWEEN-MARMELADE

Die leckere Halloween Marmelade gelingt mit diesem Rezept und begeistert den Gaumen Ihrer Lieben garantiert.

Schleimschnitzel

SCHLEIMSCHNITZEL

So schaurig sich dieser Rezept Titel auch anhört, umso besser schmecken die Schleimschnitzel. Mit Champignons und Sahne, köstlich.

Halloween Finger

HALLOWEEN FINGER

Wahnsinnig gruselig und irgendwie eklig sehen die Halloween Finger aus. Das Rezept für gruselige Stunden. Augen zu und reinbeissen!

Halloween Gespenster

HALLOWEEN GESPENSTER

Tolle Halloween Gespenster kann man schnell und einfach aus einem Mürbteig herstellen. Ein einfaches Kinder Rezept zum selber gestalten.

User Kommentare

SimoneH
SimoneH am 11.10.2013 um 21:33 Uhr

hallo, der Zucker wurd eben in der Zutatenliste hinzugefügt - danke für den Tipp und viel Spaß beim Nachbacken lg

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL