Heart of Gold

Der Kürbis Heart of Gold gehört zur Familie der Spaghettikürbisse und macht sich dank seiner dekorativen Schale nicht nur auf dem Teller gut.

Heart of Gold - SpeisekürbisDer Spagettikürbisse Heart of Gold besticht durch sein süß, feines dezentes Haselnuss-Aroma. (Foto by: Martin Lehotkay / fotolia.com)

Allgemeines zum Heart of Gold Kürbis

Der Heart of Gold Kürbis ist ein eher kleiner Kürbis. Nur selten erreicht er ein Gewicht über einem Kilo. Deshalb eignet er sich auch gut für den Anbau in kleineren Gärten. Die Pflanze rankt nur sehr wenig. Bis zur Reife der Kürbisfrüchte vergehen etwa 85 Tage. Danach haben die Kürbisse einen Durchmesser von etwa 25 Zentimetern erreicht. Der Heart of Gold Kürbis verfügt über eine sehr dekorative weiß-grün gestreifte Schale. Die Haut ist sehr hart. Das Fleisch ist cremefarben bis gelblich, trocken und leicht faserig.

Der Geschmack des Heart of Gold

Das Fleisch des Kürbisses schmeckt süßlich und besticht durch ein dezentes aber feines Haselnuss-Aroma.

Verwendung in der Küche

Der Heart of Gold Kürbis kann roh verzehrt werden und eignet sich so als nahrhaftes Nahrungsmittel bei Rohkosternährung. Auch im Salat kann der Kürbis sowohl roh als auch gebraten verwendet werden. Ebenso ist er zur Herstellung von Suppen oder Aufläufen geeignet. Er lässt sich gut braten oder befüllen. Dank seinem süßlichen und nussigen Aroma kann der Heart of Gold auch gut zu Süßspeisen wie zum Beispiel zu Kuchen oder Desserts verarbeitet werden.

Einkauf und Lagerung

Der Heart of Gold Kürbis ist noch eine recht neue Züchtung. Trotzdem ist er immer häufiger auf Märkten oder in Lebensmittelläden zu finden. Dank der robusten Schale kann der Kürbis an einem kühlen und lichtgeschützten Ort bis zum Frühling gelagert werden.


Bewertung: Ø 0,0 ( Stimme)

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare