Heidelbeeren

Heidelbeeren sind unter vielen Namen bekannt, doch eins ist ihnen allen gemein: Frisch aus dem Wald schmecken sie am besten! Doch natürlich lassen sich auch mit den köstlichen Beeren aus dem Supermarkt so einige tolle Gerichte realisieren.

HeidelbeerenHeidelbeeren schmecken natürlich im Sommer frisch besonders gut. (Foto by: © merlin7125/ fotolia.com)

Heidelbeeren sind unter zahlreichen weiteren Bezeichnungen bekannt, beispielsweise als Blau-, Schwarz-, Wild-, Wald-, Bick-, Zeck- oder Moosbeeren. Sie wachsen an Sträuchern, die bis zu zwei Meter hoch werden. Der Anbau von Kulturheidelbeeren ist sehr mühselig, da die Pflänzchen bis zu zehn Jahre brauchen, bis sie in annehmbarem Maße Früchte tragen. Heidelbeeren haben eine dunkelblaue Schale und ein helles Fruchtfleisch

Herkunft

Die Heidelbeeren auf dem Weltmarkt stammen zu einem großen Teil aus den USA, aber auch zahlreiche europäische Länder wie die Niederlande, Polen und Frankreich bauen die blauen, kleinen Beeren an. Im Winter, wenn die Beeren in Europa regulär nicht wachsen, stammen die meisten Lieferungen aus Argentinien, Chile, Australien, Südafrika und Neuseeland. In Deutschland ist die Lüneburger Heide ein wichtiges Anbaugebiet.

Saison

Die Saison für Heidelbeeren dauert von Juni bis September. Sie können dann nicht nur im Supermarkt gekauft, sondern in Form von Waldheidelbeeren auch im Wald gepflückt werden. Im Winter und im Frühjahr sind die Früchte frisch kaum erhältlich, im Tiefkühlfach sind sie aber natürlich stets verfügbar.

Geschmack

Heidelbeeren haben einen eher zurückhaltenden Geschmack. Sie haben zwar süßliche Nuancen, die jedoch nicht so stark im Vordergrund stehen wie bei vielen anderen Obstsorten. Durch ihr mildes Aroma sind Heidelbeeren gut kombinierbar.

HeidelbeerjoghurtVor der Verwendung sollte man Heidelbeeren mit kaltem Wasser waschen. (Foto by: © Eddie / fotolia.com)

Verwendung in der Küche

Heidelbeeren schmecken natürlich im Sommer frisch besonders gut. Viele essen sie einfach nur leicht gezuckert oder mit Sahne. Sie machen sich in Kuchen und Torten sehr gut als fruchtige Note. Marmeladen, Konfitüre und Likör aus Heidelbeeren sind ebenfalls sehr beliebt. Bevor Heidelbeeren verwendet werden können, müssen sie gewaschen werden. Dies sollte nur unter kaltem Wasser geschehen.

Am besten ist eine Brause geeignet, aber zumindest sollte das Wasser nicht zu stark aufgedreht werden, damit die Früchte nicht beschädigt werden. Dabei sollte man die Heidelbeeren genau ansehen und diejenigen aussortieren, die Druckstellen aufweisen. Man kann Heidelbeeren auch problemlos einfrieren und sie dadurch auch im Winter genießen.

Ein paar Rezept Empfehlungen:

Aufbewahrung/Haltbarkeit

Heidelbeeren, die man frisch im Wald gepflückt hat, sollte man innerhalb eines Tages verzehren, denn danach nehmen sie einen bitteren Geschmack an. Während dieser Zeit sollten sie auf jeden Fall im Kühlschrank gelagert werden. Die Kulturheidelbeeren, die im Handel angeboten werden, sind spezielle Züchtungen, die eine längere Haltbarkeit aufweisen. Sie sollten ebenfalls im Kühlschrank gelagert werden, halten dann aber bis zu eine Woche. Sie haben allerdings auch eine härtere Schale und schmecken nicht so intensiv.

Nährwert/Wirkstoffe

Heidelbeeren enthalten sehr viel Vitamin C und können somit Erkältungskrankheiten und Infektionen entgegenwirken. Die Früchte beinhalten außerdem Karotene, die das Immunsystem stärken und freie Radikale beseitigen. Das enthaltene Tannin unterstützt den Körper bei der Bakterienabtötung und Beseitigung von Entzündungen. 100 g Heidelbeeren enthalten nur 36 Kalorien.


Bewertung: Ø 3,0 (6 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Heidelbeer-Müsli

HEIDELBEER-MÜSLI

Ein köstliches Rezept ist dieses Heidelbeer-Müsli, besonders wenn sie frische Beeren verwenden.

Heidelbeer-Eislutscher

HEIDELBEER-EISLUTSCHER

Für die nächste Kinderparty haben wir ein tolles Rezept. Heidelbeer-Eislutscher zum Selbermachen.

Heidelbeer Cupcakes

HEIDELBEER CUPCAKES

Besonders Kinder leiben diese Heidelbeer Cupcakes. Versuchen sie das Rezept bei der nächsten Geburtstagsparty.

Heidelbeerkuchen

HEIDELBEERKUCHEN

Dieser Heidelbeerkuchen schmeckt einfach unwiderstehlich gut. Hier gibt es das schnelle und einfache Rezept dazu.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare