Heiße Aromabäder mit Blüten

Ein warmes Vollbad nach einem anstrengenden Tag entspannt wunderbar. Hier lesen Sie, welche Blüten und Aromen besonders wirkungsvoll sind.

Aromabad mit BlütenEin Aromabad mit Blüten zu Hause und man kann die Seele baumeln lassen. (Foto by: Depositphotos)

Wellness im heimischen Badezimmer

Das Badezimmer ist der richtige Ort, an dem man Hektik und Stress außen vor lassen kann. Nicht nur im Winter tut ein duftendes Vollbad gut. Es entspannt die Muskulatur und regeneriert Körper und Geist. Im warmen Badewasser können sich Aromen besonders gut entfalten und werden vom Körper durch die Haut, aber auch mit der Nase aufgenommen. Alle Sinne reagieren auf die angenehmen Düfte von Blütenessenzen und ätherischen Ölen.

Alle Badezusätze beeinflussen das Wohlbefinden

Wenn die Laune auf dem Tiefpunkt ist, weckt ein aromatisches Vollbad die Lebensgeister und sorgt für bessere Stimmung. Wer dem Badewasser Milch und Honig zusetzt, unterstützt die Regeneration der Haut. Schon Kleopatra wusste, wie gut diese Ingredienzien sind. Aromaöle gewinnt man durch Destillation aus Blüten, Blättern und Wurzeln unterschiedlichster Pflanzen. Rosenblüten versprühen einen süßlichen Duft und entspannen. Sandelholz aktiviert die Sinnlichkeit und Limone und Orange beleben. Auch Bergamotte hellt die Stimmung auf. Kamille wirkt beruhigend auf Körper und Psyche, Kampferblüten können Verspannungen lösen und Muskelschmerzen lindern. Viele fertige Badezusätze enthalten fein abgestimmte Aromakompositionen.

Blütenessenzen - perfekte Erholung Zuhause

Wer sich etwas Zeit nimmt, kann sich seine Lieblingsmischung selbst aus Ölen herstellen. Sinnlich sind frische Rosenblütenblätter, die man dem Badewasser zufügt. Klassiker unter den entspannen den Badezusätzen sind die ätherischen Öle der Melisse, Lavendel dagegen stärkt und beruhigt bei psychischer Belastung. Da Lavendel für tiefe Entspannung sorgt, ist ein Lavendelbad gerade vor dem Schlafengehen sinnvoll.


Bewertung: Ø 0,0 ( Stimme)

User Kommentare