Himmlische Bananenschnitten

Himmlische Bananenschnitten sind einfach köstlich, probieren Sie das Rezept einmal aus!

Himmlische Bananenschnitten

Bewertung: Ø 4,4 (421 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

0.5 Pk Backpulver
5 Stk Eier
160 g Marillenmarlmelade
220 g Mehl, glatt
60 ml Öl
60 ml Wasser
1 Stk Zitrone, Abrieb
220 g Zucker

Zutaten für den Belag

10 Stk Bananen
2.5 Stk Zitronen, Saft

Zutaten für die Bananencreme

4 Stk Bananen
6 cl Bananenlikör
18 Bl Gelatine
200 g Kristallzucker
1 l Milch
1 l Schlagobers
100 g Vanillepuddingpulver
20 g Vanillezucker
1 Stk Zitrone, Saft

Zutaten für die Ganache-Glasur

225 g dunkle Kuvertüre
75 g Schlagobers
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

90 min. Gesamtzeit
45 min. Zubereitungszeit
45 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Zubereitung

  1. Zuerst das Backrohr auf 160 ℃ vorheizen und eine rechteckige Springform befetten. Eier trennen und Eiklar steif schlagen. Dotter mit Zucker und Zitronenabrieb vermengen, die Masse schaumig rühren. Nun Öl und Wasser einrühren und nach und nach Mehl einmengen. Den Teig in die Form geben und 55 Minuten backen.
  2. Für die Bananencreme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Danach die Hälfte der Milch mit Kristall- und Vanillezucker aufkochen; restliche Milch mit Vanillepuddingpulver verrühren. Letzteres in die kochende Milch einrühren, aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Nun die Gelatine gut ausdrücken und in der noch heißen Vanillemasse auflösen.
  3. Bananen in Stücke schneiden, pürieren und gemeinsam mit Zitronensaft und Likör in der Puddingmasse, abkühlen lassen. Schlagobers steif schlagen und unter die Creme heben. Jetzt die Bananen mit Zitronensaft marinieren, Marmelade etwas erwärmen, 100g davon auf den Teigboden streichen. Bananen in 60g Marmelade wenden und auf den Teigboden legen, dazwischen mit Creme bestreichen und ca. 30 Minuten kühl stellen.
  4. In der Zwischenzeit die Ganache-Glasur zubereiten: dazu Kuvertüre sehr klein hacken (je kleiner, desto besser löst sie sich später auf). Anschließend Schlagobers aufkochen und gleich nach dem ersten Wallen vom Herd ziehen und die Kuvertüre damit übergießen. Mit einem Holzlöffel die so lange glatt rühren, bis die Ganache glänzt. Ganache etwas überkühlen lassen und über den Schnitten verteilen, ca. 6 Stunden kalt stellen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Cremeschnitten

CREMESCHNITTEN

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine köstliche Cremeschnitte, die mit wenig Aufwand zubereitet wird.

Rumkugeln

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

Raffaello

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

Schaumrollen

SCHAUMROLLEN

Wunderbare Schaumrollen, die luftig und leicht zum Genießen sind. Für das Rezept werden Schaumrollenformen benötigt.

Biskuitroulade

BISKUITROULADE

Einfach in der Zubereitung und im Nu fertig, wenn Sie einmal wenig Zeit zum Backen haben. Dieses Rezept für Biskuitroulade ist einfach köstlich.

Biskuit Grundrezept

BISKUIT GRUNDREZEPT

Bei Biskuit handelt es sich um ein sehr bekanntes und beliebtes Grundrezept für diverse Nachspeisen.

User Kommentare

wyoimi
wyoimi

ich bin jetzt kein wirklicher backprofi, hab die bananenschnitten gestern gemacht und sie sind wirklich super geworden, verstehe nicht was hier so schwer sein soll? danke für das tolle rezept!!!!

Auf Kommentar antworten

nenawien
nenawien

Das Rezept find ich sehr verwirrend! (bin Anfängerin).
In der Anleitung steht nirgends wann/wo das Mehl dazu kommt, weiters leider keine Anleitung zur Menge des Zuckers.
In den Mengenangaben steht beim Teig Zitronenabrieb und in der ANleitung plötzlich Zitronensaft.
Nachdem ich jetzt schon angefangen hab, nehm ich an, dass der Versuch leider scheitern wird (Mehl ist mir übrig geblieben) :-(

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE