Hollywood-Diät - Abnehmen

Die allseits bekannte Hollywood-Diät wurde in den 20er Jahren entwickelt. Viele Ärzte stellten damals Diätpläne für US-Filmschauspielerinnen zusammen. Gerade in Hollywood war (und ist) es wichtig, das Idealgewicht halten zu können. Warum sollte man sich also nicht ein Stückchen von den Stars und Sternchen abschauen?

Hollywood DiätDie Hollywood-Diät ist eine Radikaldiät der Stars. (Foto by: © Andrew Bayda / fotolia.com)

Die Devise der Filmstar-Diät lautet: Je weniger Kohlenhydrate, desto besser. Im Grunde genommen zählt die Hollywood-Diät eben deshalb zu den Low-Carb (wenig Kohlenhydrate)-Diäten, enthält aber auch viele Elemente der Trennkostdiät. Der Diätplan basiert auf Luxuslebensmitteln der 20er Jahre. Häufig stehen Hummer, Krabben, Lamm, Schrimps, Fisch und exotische Früchte auf der Speisekarte.

Auch in der heutigen Zeit nimmt der Geldbeutel bei dieser Diät auf jeden Fall ab. Typische "Dickmacher" (laut Befürworter der umstrittenen Diät), wie Brot, Reis, Kartoffeln, Nudeln und andere übliche Lebensmittel werden weggelassen. Die Enzyme tropischer Früchte sollen die Verdauung anregen. Außerdem ist die Diät nichts für schwache Nerven, immerhin dürfen am Tag nicht mehr als 1000 Kalorien verzehrt werden (in der radikalsten Form sogar nur die Hälfte davon)!

Vorteile der Hollywood-Diät

Was bei den Stars und Sternchen so einfach aussieht, erfordert Ausdauer und Durchhaltevermögen. Aber ob sich das wirklich auszahlt, bleibt dahingestellt. Immerhin einen Vorteil hat die veraltete Diätform zu bieten: Man nimmt schnell ab.

Der Jojo-Effekt lässt grüßen

Durch die rasche Gewichtsreduktion stellt der Körper auf einen "Energiesparmodus" um. Fettzellen verschwinden hierbei allerdings nicht, sondern teilen sich, um bei der nächsten Nahrungsaufnahme mehr Fett speichern zu können.

Einfacher gesagt: Sobald man mit der Diät aufhört und wieder normal isst, setzt der gefürchtete Jojo-Effekt ein. Heutzutage ist es wissenschaftlich bewiesen, dass Kohlenhydrate nicht unbedingt zu Übergewicht führen. Sie sind genauso ein wichtiger Bestandteil unsere Nahrungskette, wie andere Nährstoffe. Deshalb treten beim Verzicht auf Kohlenhydrate auch diverse Mangelerscheinungen auf.

Unser Fazit

Die Hollywood-Diät ist nicht empfehlenswert, da hier eine äußerst radikale, ungesunde Art des Abnehmens stattfindet! Lesen Sie auf Weekend.at wie es Beyoncé & Co. schaffen immer so schlank zu bleiben.


Bewertung: Ø 2,5 (6 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Bunte Gemüse-Paella

BUNTE GEMÜSE-PAELLA

Dieses Rezept für Bunte Gemüse-Paella ist nicht nur für Vegetarier ein Highlight.

Couscous mit Gemüse

COUSCOUS MIT GEMÜSE

Eine vegetarische Köstlichkeit bereiten Sie mit diesem Rezept zu. Der Couscous mit Gemüse schmeckt köstlich und ist gesund.

Vegetarische Lasagne

VEGETARISCHE LASAGNE

Dieses Rezept zeigt, dass man sogar Backofengerichte leicht im Dampfgarer zubereiten kann. Die vegetarische Lasagne ist der Beweis!

Getreideporridge

GETREIDEPORRIDGE

Das folgende Rezept verrät die Zubereitung eines köstlichen Gerichts aus dem Dampfgarer. Getreideporridge eignet sich toll zum Frühstück oder als Snack.

Warmes Müsli

WARMES MÜSLI

Das Warme Müsli bringt viel Energie am Morgen. Das einfache Rezept wird rasch im Dampfgarer zubereitet und schmeckt frisch und lecker.

Karotten-Apfel-Suppe

KAROTTEN-APFEL-SUPPE

Eine schmackhafte Vorspeise gelingt Ihnen mit diesem Rezept. Die Karotten-Apfel-Suppe aus dem Dampfgarer wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare

PASSENDE REZEPTE

BELIEBTESTE ARTIKEL